Weingut Full

Das Weingut Full ist ein Familienbetrieb im rheinhessischen Teil des Zellertals. Die Weinberge liegen in den Mölsheimer Lagen Zellerweg am Schwarzen Herrgott und Silberberg, sowie im Nieder-Flörsheimer Frauenberg. Der Rebsortenspiegel ist umfangreich: Riesling, Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder sowie Spätburgunder stehen derzeit auf den vorderen Plätzen, es folgen Scheurebe, Portugieser und Sankt Laurent. Der Betrieb wird von Thomas Full geführt; Sohn Christopher hat eine eigene Wein-Linie begonnen, die von den „Full of Joy“ genannten Basisweinen bis hin zu Lagenweinen aus Zellertal am Schwarzen Herrgott (Riesling, Spätburgunder), Silberberg (Riesling) und Frauenberg (Portugieser, Weißburgunder) reicht und auch maischevergorene Weine umfasst. Christopher Full konzentriert sich mittlerweile ganz auf die eigene Linie „Full.minant Wein“, 100 Fässer (Barrique und Tonneaux) im Jahr.

Kontakt. 

Hauptstraße 21
67591  Mölsheim

Öffnungszeiten

Bitte um Anmeldung

Besitzer

Thomas Full

Kellermeister

Christopher Full

Außenbetrieb

Thomas Full
Rheinhessen
12,5 Hektar
20.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Blanc de Noir "Beautifull"

2022

12 %

85

Grauburgunder "Full Of Rage"

2022

12 %

90

Grauburgunder "Réserve"

2022

12,5 %

86

Riesling Mölsheim Zellerweg Am Schwarzen Herrgott

2022

12,5 %

90

Riesling Mölsheimer Silberberg

2022

12,5 %

89

Riesling trocken "Kalkstein"

2022

12,5 %

85

Sauvignon Blanc "Réserve"

2022

12,5 %

85

Weißburgunder & Chardonnay "Réserve"

2022

12,5 %

87

Lagen

Zellerweg am Schwarzen Herrgott (Mölsheim)
Frauenberg (Nieder-Flörsheim)
Silberberg (Mölsheim)

Rebsorten

Riesling (25%)
Weißburgunder (15%)
Müller-Thurgau (15%)
Grauburgunder (10%)
Spätburgunder (10%)
Portugieser (5%)
St. Laurent (5%)
Scheurebe (5%)
Christopher Full
© Weingut Full

Winzer

Das Weingut Full ist ein Familienbetrieb im rheinhessischen Teil des Zellertals. Die Weinberge liegen in den Mölsheimer Lagen Zellerweg am Schwarzen Herrgott und Silberberg, sowie im Nieder-Flörsheimer Frauenberg. Der Rebsortenspiegel ist umfangreich: Riesling, Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder sowie Spätburgunder stehen derzeit auf den vorderen Plätzen, es folgen Scheurebe, Portugieser und Sankt Laurent. Der Betrieb wird von Thomas Full geführt; Sohn Christopher hat eine eigene Wein-Linie begonnen, die von den „Full of Joy“ genannten Basisweinen bis hin zu Lagenweinen aus Zellertal am Schwarzen Herrgott (Riesling, Spätburgunder), Silberberg (Riesling) und Frauenberg (Portugieser, Weißburgunder) reicht und auch maischevergorene Weine umfasst. Christopher Full konzentriert sich mittlerweile ganz auf die eigene Linie „Full.minant Wein“, 100 Fässer (Barrique und Tonneaux) im Jahr.

Aktuelle Kollektion

Ausschließlich Weißweine des Jahrgangs 2022 hat Christopher Full in diesem Jahr präsentiert, unsere Favoriten sind in etwa die selben wie im Jahrgang 2021. Da sind zunächst einmal die beiden Lagen-Rieslinge: Der Wein vom Silberberg ist sehr offen, konzentriert, zeigt klare reife Frucht, ist füllig, saftig, besitzt gute Struktur, Frische und Grip, sein Kollege vom Zellerweg am Schwarzen Herrgott zeigt viel Würze, viel Konzentration, ist etwas zurückhaltender in der Frucht, besitzt gute Substanz, viel Druck und Grip. Superspannend ist auch wieder der Grauburgunder Full of Rage, erinnernd in der Farbe an einen hellen Rotwein, ist klar, konzentriert, herrlich eindringlich, besitzt gute Struktur, Harmonie, Frucht, Grip und Länge. In der Réserve-Linie gefällt uns die Cuvée aus Weißburgunder und Chardonnay besonders gut, sie ist fruchtbetont, lebhaft, besitzt gute Struktur und Länge. Der Réserve-Grauburgunder zeigt wunderschön reintönige Frucht im Bouquet, gelbe Früchte, ist saftig und füllig im Mund, recht süß. Der Réserve-Sauvignon Blanc zeigt feine Würze und etwas florale Noten, ist klar und geradlinig, besitzt feine süße Frucht und Grip. Der Blanc de Noir ist frisch, fruchtbetont, süffig, der Kalkstein-Riesling punktet mit klarer Frucht und Grip. Erneut eine überzeugende Vorstellung!