Weingut Leo's

Dorothee und Leo Kappes führen das Weingut, bauen auf acht Hektar nicht nur Riesling – er nimmt 85 Prozent der Fläche ein –, sondern auch Weißburgunder, Spätburgunder und Merlot an. Schon in den Neunzigern des vergangenen Jahrhunderts hatte man hier auf Rotwein gesetzt. Die Parzellen verteilen sich auf Zeltinger Sonnenuhr, Zeltinger Schlossberg und Zeltinger Himmelreich. Sohn Johannes Kappes ist, nachdem er sich im Rahmen eines Masterstudiums in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft, das als Kooperation zwischen der Hochschule Geisenheim und der Universität Wien stattfindet, weitergebildet hat, als Kellermeister ins Weingut eingestiegen.

Kontakt. 

Weingartenstraße 58
54492  Zeltingen

Öffnungszeiten

Veranstaltungshinweise und Öffnungszeiten siehe Webseite; Verkostungen möglich jederzeit nach Vereinbarung

Besitzer

Leo Kappes

Betriebsleiter

Leo Kappes

Kellermeister

Johannes Kappes
Mosel
8 Hektar
keine Angabe

Aktuelle Weine

Pinot Blanc trocken Barrique Zeltinger Himmelreich

2021

12,5 %

Pinot Noir trocken BarriqueZeltinger Schlossberg

2021

12,5 %

Riesling "feinherb" "...En Maul voll Wein!" Zeltinger Sonnenuhr

2022

10,5 %

Riesling "feinherb" Zeltinger (1l)

2022

9,5 %

Riesling Spätlese "feinherb" "Johannes K." Zeltinger Schlossberg

2016

11 %

Riesling Spätlese "Niklas K." Zeltinger Sonnenuhr

2022

7,5 %

Riesling trocken "#Freshman" Zeltinger Schlossberg

2022

11,5 %

Riesling trocken "...Ohne vell geredt!" Zeltinger Sonnenuhr

2022

11,5 %

Riesling trocken "Amphore" Zeltinger Sonnenuhr

2021

12,5 %

Riesling trocken Zeltinger (1l)

2022

10,5 %

Lagen

Sonnenuhr (Zeltingen)
Schlossberg (Zeltingen)
Himmelreich (Zeltingen)

Rebsorten

Riesling (85%)
Weißburgunder (5%)
Spätburgunder (5%)
Merlot (5%)

Winzer

Dorothee und Leo Kappes führen das Weingut, bauen auf acht Hektar nicht nur Riesling – er nimmt 85 Prozent der Fläche ein –, sondern auch Weißburgunder, Spätburgunder und Merlot an. Schon in den Neunzigern des vergangenen Jahrhunderts hatte man hier auf Rotwein gesetzt. Die Parzellen verteilen sich auf Zeltinger Sonnenuhr, Zeltinger Schlossberg und Zeltinger Himmelreich. Sohn Johannes Kappes ist, nachdem er sich im Rahmen eines Masterstudiums in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft, das als Kooperation zwischen der Hochschule Geisenheim und der Universität Wien stattfindet, weitergebildet hat, als Kellermeister ins Weingut eingestiegen.

Aktuelle Kollektion

Bei der Verkostung der Weine wurde klar, dass das Programm deutlich an Qualität zugelegt hat. Schon die Riesling-Basis ist überzeugend, der Weißburgunder wirkt angenehm schlank. Sehr gut gefällt der trockene Riesling mit dem Namen …Ohne vell geredt!, denn er ist straff, zupackend, besitzt eine herbe Würze, ist aber alles andere als einfach gestrickt. Typische Frucht weist der Rote Riesling auf. Sehr verhalten wirkt der Pinot Blanc aus dem Zeltinger Himmelreich und aus dem Jahrgang 2021: Er ist schlank, leicht cremig, besitzt eine animierende Säure, das Holz ist nicht störend, aber ganz ist er noch nicht in der Balance. Ganz anders der Riesling aus der Amphore, ebenfalls ein 2021er, der zunächst sehr verhalten ist mit dezenten Zitrusnoten, sich dann ausgezeichnet entwickelt, im Mund sehr fest ausfällt mit gut integrierter Säure und Würze: ein sehr gelungenes Beispiel für diese Weinkategorie. Eine dezente Kräuterwürze weist die feinherbe Spätlese aus dem Jahrgang 2016 auf, die Süße hat sich gut integriert. Was den Rotwein aus 2021 angeht: Er wirkt offen in der Nase, das Holz ist noch recht präsent, im Mund ist der Wein straff mit herber Würze und prägnanter Säure; er ist derzeit noch etwas unruhig.