Weingut Luff

Lange Zeit hat die Familie Luff den Ertrag ihrer Weinberge als Trauben oder als Fasswein verkauft, 2019 hat man begonnen selbst Wein auszubauen und zu vermarkten. Harald Luff und sein Sohn Alexander führen den Betrieb, der sich in Jugenheim befindet, einer nicht ganz so bekannten Weinbaugemeinde im nördlichen Rheinhessen. In den Jugenheimer Lagen Goldberg, Hasensprung und St. Georgenberg werden Sorten wie Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Spätburgunder und Sauvignon Blanc angebaut; die Reben wachsen auf tonigen Lehmböden, gelegentlich durchsetzt mit Mergel. Das Programm ist derzeit gegliedert in Guts- und Ortsweine, ist aber dreistufig angelegt und soll zukünftig um Lagenweine ergänzt werden. Für den Weinausbau ist Sohn Alexander Luff verantwortlich, der in Geisenheim studiert hat.

Kontakt. 

Hauptstraße 20
55270  Jugenheim

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besitzer

Harald & Alexander Luff

Kellermeister

Alexander Luff

Außenbetrieb

Harald & Alexander Luff
Rheinhessen
13,5 Hektar

Aktuelle Weine

"Luffliter" Weißwein (1l)

2022

12 %

81

Chardonnay trocken Jugenheimer

2022

13,5 %

86

Grauburgunder trocken

2022

13 %

84

Riesling "fruchtsüss"

2022

7,5 %

84

Riesling trocken

2022

12 %

85

Rosé

2022

12 %

84

Sauvignon Blanc trocken

2022

12,5 %

84

Weißburgunder trocken

2022

12,5 %

83

Lagen

Goldberg (Jugenheim)
Hasensprung (Jugenheim)

Winzer

Lange Zeit hat die Familie Luff den Ertrag ihrer Weinberge als Trauben oder als Fasswein verkauft, 2019 hat man begonnen selbst Wein auszubauen und zu vermarkten. Harald Luff und sein Sohn Alexander führen den Betrieb, der sich in Jugenheim befindet, einer nicht ganz so bekannten Weinbaugemeinde im nördlichen Rheinhessen. In den Jugenheimer Lagen Goldberg, Hasensprung und St. Georgenberg werden Sorten wie Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Spätburgunder und Sauvignon Blanc angebaut; die Reben wachsen auf tonigen Lehmböden, gelegentlich durchsetzt mit Mergel. Das Programm ist derzeit gegliedert in Guts- und Ortsweine, ist aber dreistufig angelegt und soll zukünftig um Lagenweine ergänzt werden. Für den Weinausbau ist Sohn Alexander Luff verantwortlich, der in Geisenheim studiert hat.

Aktuelle Kollektion

Den Jahrgang 2022 hatte Alexander Luff gut im Griff, die Weine sind alle sehr sortentypisch und fruchtbetont, frisch und zupackend. Der Luffliter genannte Literwein ist würzig und frisch im Bouquet, klar und geradlinig im Mund. Die trockenen Gutsweine zeigen sehr gleichmäßiges Niveau. Der Riesling zeigt feine Würze und viel Frische im Bouquet, dezent Zitrus und Apfel, ist klar, geradlinig und zupackend im Mund. Der Weißburgunder ist etwas würziger, zeigt dezent weiße Früchte, ist dann frisch und klar im Mund wie seine Kollegen. Gute Konzentration und feine Würze zeigt der Grauburgunder im Bouquet, er besitzt gute Struktur, Frische und Grip. Der Sauvignon Blanc ist würzig und eindringlich, zeigt ein wenig florale Noten und Stachelbeeren, ist wunderschön lebhaft im Mund, hat Struktur und Biss. Der fruchtsüße Riesling steht seinem trockenen Kollegen nicht nach, ist noch etwas schwefelgeprägt, recht süß im Mund, aber reintönig und zupackend. Auch der rotfruchtige Rosé reiht sich hier nahtlos ein, ist frisch und lebhaft, schön saftig und süffig. Unser Favorit in der 2022er Kollektion ist der einzige Ortswein: Der Jugenheimer Chardonnay zeigt gute Konzentration und klare reife Frucht im Bouquet, weiße und gelbe Früchte, ist füllig und saftig im Mund, besitzt reintönige Frucht, gute Struktur und Substanz. Weiter so!