Winzerhof Schnabel

Seit Anfang des 18. Jahrhunderts baut die Familie Wein in Gau-Bickelheim an, am Fuße des Wissbergs. Heute führt Christoph Schnabel zusammen mit Ehefrau Corinna den Betrieb, den er von seinen Eltern Alfons und Martina übernommen hat. Seine Weinberge liegen in den Gau-Bickelheimer Lagen Kapelle, Saukopf und Kaisergarten, er baut zu zwei Drittel weiße Rebsorten, zu einem Drittel rote an. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Beim Ausbau arbeitet er zunehmend mit Maischestandzeiten bei den Weißweinen. Dem Weingut ist ein Gästehaus mit sechs Doppelzimmern angeschlossen, die Weinschänke hat saisonal geöffnet, kann aber auch für Weinproben, Betriebs- oder Familienfeiern gemietet werden.

Kontakt. 

Bahnhofstraße 31
55599  Gau-Bickelheim

Öffnungszeiten

8:30-12 + 13-17 Uhr

Besonderheiten

Weinschänke (saisonal geöffnet), Gästehäuser (insgesamt 6 Doppelzimmer)

Besitzer

Christoph Schnabel

Kellermeister

Christoph Schnabel
Rheinhessen
25 Hektar
keine Angabe

Aktuelle Weine

"No.1 Kalkstein" Weißwein trocken

2022

13 %

86

Bacchus

2022

10,5 %

82

Chardonnay "feinherb"

2022

11,5 %

82

Chardonnay "S" trocken

2022

13 %

84

Eiswein

2022

8 %

87

Grauer Burgunder trocken

2022

12,5 %

83

Merlot Blanc de Noir trocken

2022

12,5 %

82

Riesling "feinherb"

2022

11 %

83

Riesling "S" trocken

2022

12,5 %

85

Riesling Auslese

2022

8,5 %

85

© Winzerhof Schnabel, Inh. Christoph Schnabel

Winzer

Seit Anfang des 18. Jahrhunderts baut die Familie Wein in Gau-Bickelheim an, am Fuße des Wissbergs. Heute führt Christoph Schnabel zusammen mit Ehefrau Corinna den Betrieb, den er von seinen Eltern Alfons und Martina übernommen hat. Seine Weinberge liegen in den Gau-Bickelheimer Lagen Kapelle, Saukopf und Kaisergarten, er baut zu zwei Drittel weiße Rebsorten, zu einem Drittel rote an. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Beim Ausbau arbeitet er zunehmend mit Maischestandzeiten bei den Weißweinen. Dem Weingut ist ein Gästehaus mit sechs Doppelzimmern angeschlossen, die Weinschänke hat saisonal geöffnet, kann aber auch für Weinproben, Betriebs- oder Familienfeiern gemietet werden.

Aktuelle Kollektion

Eine vielfältige Kollektion präsentiert Christoph Schnabel zum Debüt, ausschließlich Weine des Jahrgangs 2022 und, abgesehen von einem Rosé, ausschließlich Weißweine. Zwar sind sechs der zwölf Weine nominell trocken, aber auch diese Weine weisen eine merkliche Restsüße auf. Der Wein mit dem geringsten Restzucker ist die Cuvée No. 1 Kalkstein, die Spitzencuvée des Weinguts, die auch unser Favorit im trockenen Teil der Kollektion ist. Sie zeigt feine Würze und reife Frucht im offenen Bouquet, ist füllig und klar im Mund, besitzt feine süße Frucht und Grip. Sehr gut ist auch der Riesling S, zeigt reintönige Frucht, etwas Apfel, ist frisch und zupackend, geradlinig und fruchtbetont. Riesling gibt es auch noch als trockene Spätlese, die feine Würze und etwas Zitrus im Bouquet zeigt, lebhaft und zupackend im Mund ist. Der Chardonnay S punktet mit reintöniger Frucht, zeigt weiße und gelbe Früchte, ist saftig-süß dann im Mund. Interessant wird es auch, wenn es richtig süß wird: Die Riesling Auslese zeigt intensive Frucht, etwas Litschi, der Eiswein ist konzentriert, apfelduftig, eindringlich, ist geprägt vom Kontrast aus Süße und Säure. Gutes Debüt!