Sekt-und Weinmanufaktur Stengel

Seit 1988 stellt die Familie Stengel Sekt her, und zwar ausschließlich nach der traditionellen Methode, also Flaschengärung, alle Sekte werden handgerüttelt. Horst Stengel führt heute den Betrieb zusammen mit Tochter Carolin und Schwiegersohn Wassili. Die Weinberge liegen alle im Weinsberger Tal. Das Sortenspektrum ist groß, reicht von Riesling, Kerner, Grauburgunder, Gewürztraminer, Trollinger, Samtrot und Lemberger hin zu Spätburgunder, Schwarzriesling und Chardonnay, aber auch Muskateller oder Muskat-Trollinger findet man in den Stengel‘schen Weinbergen. Weiß- und Rotweine gibt es auch im Programm, die Spezialität des Hauses ist aber die Sektherstellung. Das Gros der Sekte wird trocken oder extra-trocken ausgebaut.

Kontakt. 

Ringstraße 7
74189  Weinsberg-Gellmersbach

Öffnungszeiten

Di./Mi. 13-18 Uhr, Do./Fr. 10-11:45 + 13-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr

Besonderheiten

Stengels Auberge Perlage, Stengels Sekt-Appartements

Besitzer

Horst Stengel
Württemberg

Aktuelle Weine

"Cuvée Lennox" Rotsekt extra-trocken

11,5 %

86

"Cuvée MY *First Edition*" Rosé trocken

12 %

86

Chardonnay Blanc de Blanc extra-trocken

13 %

85

Kir Royal

12,5 %

84

Muskat-Trollinger Rosé trocken

12 %

84

Muskateller trocken

11,5 %

84

Pinot Meunier Blanc de Noir brut

12,5 %

83

Riesling brut

12,5 %

83

Spätburgunder Rosé trocken

11,5 %

84

© Sekt-und Weinmanufaktur Stengel

Winzer

Seit 1988 stellt die Familie Stengel Sekt her, und zwar ausschließlich nach der traditionellen Methode, also Flaschengärung, alle Sekte werden handgerüttelt. Horst Stengel führt heute den Betrieb zusammen mit Tochter Carolin und Schwiegersohn Wassili. Die Weinberge liegen alle im Weinsberger Tal. Das Sortenspektrum ist groß, reicht von Riesling, Kerner, Grauburgunder, Gewürztraminer, Trollinger, Samtrot und Lemberger hin zu Spätburgunder, Schwarzriesling und Chardonnay, aber auch Muskateller oder Muskat-Trollinger findet man in den Stengel‘schen Weinbergen. Weiß- und Rotweine gibt es auch im Programm, die Spezialität des Hauses ist aber die Sektherstellung. Das Gros der Sekte wird trocken oder extra-trocken ausgebaut.

Aktuelle Kollektion

Horst Stengel ist spezialisiert auf etwas süßere Sekte, seine Kunden schätzen dies, und zu unserer Überraschung haben uns seine süßen Sekte besser gefallen als die brut dosierten. Die Cuvée Lennox beispielsweise, ein Rotsekt, der intensive Frucht im Bouquet zeigt, frisch und würzig ist, gute Struktur und Grip besitzt. Die drei vorgestellten Rosé-Sekte sind alle im Bereich trocken dosiert, zwischen 20 und 30 Gramm. Der Spätburgunder Rosé ist sehr würzig, eindringlich und konzentriert im Bouquet, besitzt feine süße Frucht, Frische und Grip. Der Muskat-Trollinger Rosé ist herrlich eindringlich und reintönig im Bouquet, sehr würzig, ist frisch, klar und geradlinig im Mund, betont süffig. Unser Favorit unter den Rosé-Sekten ist die Cuvée „MY“, die feine rauchige Noten im Bouquet zeigt, sehr würzig und eindringlich ist, lebhaft, schöne Struktur, Frische und Grip besitzt. Die vorgestellten weißen Sekte sind alle reinsortig. Der brut dosierte Riesling ist würzig, geradlinig, von Primärfrucht geprägt, auch der klare, zupackende, trocken dosierte Muskateller setzt ganz auf Frische und Frucht, der brut dosierte Pinot Meunier Blanc de Noir ist sehr würzig, klar und frisch. Unser Favorit in diesem Segment ist der extra-trocken dosierte Chardonnay, der feine Würze und rauchige Noten im Bouquet zeigt, frisch, reintönig und zupackend im Mund ist.