Blauer Elbling wurde bis 1930 an der Hessischen Bergstraße unter dem Namen Willbacher angebaut. Die Rebsorte ist in Hessen klassifiziert, außerhalb Hessens darf sie nur im Versuchsanbau angebaut werden. Blauer Elbling könnte eine autochthone Rebsorte der Hessischen Bergstraße sein (als natürliche Kreuzung aus Riesling und Trollinger) oder aber, darauf deutet der Name Willbacher hin, ein „Import“ aus der Steiermark.