Blauer Wildbacher ist alte Rebsorte, vermutlich aus Heunisch hervorgegangen. Früher war Blauer Wildbacher auch in Deutschland verbreitet, heute ist er vor allem in der Weststeiermark zu finden, wo er den Schilcher genannten Wein ergibt. Einige wenige Hektar gibt es auch in Norditalien. An der Hessischen Bergstraße (wo die Rebsorte früher als „Willbacher“ bekannt war) wird Blauer Wildbacher von den Bergsträsser Winzern in Zusammenarbeit mit der Forschungsanstalt Geisenheim versuchsweise angebaut.