Calardis Blanc ist ein Piwi-Neuzüchtung des Julius-Kühn-Instituts (Geilweilerhof) aus Calardis Musqué (Bacchus x Seyval Blanc) und Seyve Villard 39-639. Der Sortenschutz erfolgte 2018, die Eintragung in die deutsche Sortenliste 2020. Calardis Blanc wird auf einigen weniger Hektar vor allem in der Pfalz und in Rheinhessen angebaut, bisher in Cuvées verwendet.