Fränkischer Burgunder oder Kleiner Fränkischer Burgunder ist eine historische Rebsorte, die 2009 in einem aufgegebenen Weinberg bei Halle wiederentdeckt wurde. Die Rebsorte war früher in Frankreich vor allem in den Départments Yonne und Aube zu finden, aber in ganz Mitteleuropa verbreitet. Fränkischer Burgunder ist eine Burgundersorte mit kleinen runden Beeren und recht festen Schalen. Fränkischer Burgunder wird im Rahmen des Projektes Historische Rebsorten heute wieder in Deutschland angebaut. Reinsortig gibt es ihn z.B. beim Weingut Sander in Mettenheim und bei Jonas Kiefer in Worms, beide in Rheinhessen, oder beim Weingut Schneider in Weil am Rhein (Baden).