Weingut Alt

Das Weingut Alt ist ein Familienbetrieb in Monzingen, der seit über 100 Jahren besteht. Eckhard Alt, der Vater des heutigen Inhabers Holger Alt, richtete den Betrieb in den siebziger Jahren ganz auf den Weinbau aus. Die Weinberge von Holger Alt liegen alle in den beiden Monzinger Lagen Frühlingsplätzchen und Halenberg. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der 35 Prozent der Rebfläche einnimmt, dazu kommen 40 Prozent Weiß-, Grau- und Spätburgunder, auf dem Rest der Fläche stehen Müller-Thurgau, Bacchus, Dornfelder, Domina und Dunkelfelder, zuletzt wurde im Frühlingsplätzchen auch etwas Sauvignon Blanc angepflanzt. Die Weine werden überwiegend trocken und halbtrocken ausgebaut, wenn es der Jahrgang zulässt, werden auch edelsüße Weine erzeugt. Die Weine werden zu 90 Prozent an Privatkunden verkauft.

Kontakt. 

Hauptstraße 67
55569  Monzingen

Öffnungszeiten

Mo.-Sa. 8-12 + 14-18 Uhr, So. 8-11 Uhr

Besonderheiten

Straußwirtschaft (bis 50 Personen), Gästezimmer, Ferienwohnungen

Besitzer

Holger Alt

Kellermeister

Holger Alt
Nahe
9,5 Hektar
60.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Edition A" Rotwein trocken Holzfass Monzinger

2020

14 %

85

Grauburgunder trocken Holzfass Monzinger Frühlingsplätzchen

2022

13,5 %

86

Grauburgunder trocken Monzinger Frühlingsplätzchen

2022

13 %

85

Pinot Blanc Sekt brut

2019

12,5 %

86

Riesling "feinherb" Monzinger Frühlingsplätzchen

2022

11,5 %

85

Riesling Spätlese Monzinger Halenberg

2022

8,5 %

88

Riesling trocken "vom Blauschiefer" Monzinger Halenberg

2022

13,5 %

88

Riesling trocken "vom Rotliegenden" Monzinger Frühlingsplätzchen

2022

13 %

88

Riesling trocken Monzinger

2022

12,5 %

87

Sauvignon Blanc trocken Monzinger Frühlingsplätzchen

2022

12,5 %

86

Lagen

Frühlingsplätzchen (Monzingen)
Halenberg (Monzingen)

Rebsorten

Riesling (35%)
Grauburgunder (12%)
Weißburgunder (13%)
Spätburgunder (15%)
Holger & Nicole Alt
© Weingut Alt

Winzer

Das Weingut Alt ist ein Familienbetrieb in Monzingen, der seit über 100 Jahren besteht. Eckhard Alt, der Vater des heutigen Inhabers Holger Alt, richtete den Betrieb in den siebziger Jahren ganz auf den Weinbau aus. Die Weinberge von Holger Alt liegen alle in den beiden Monzinger Lagen Frühlingsplätzchen und Halenberg. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der 35 Prozent der Rebfläche einnimmt, dazu kommen 40 Prozent Weiß-, Grau- und Spätburgunder, auf dem Rest der Fläche stehen Müller-Thurgau, Bacchus, Dornfelder, Domina und Dunkelfelder, zuletzt wurde im Frühlingsplätzchen auch etwas Sauvignon Blanc angepflanzt. Die Weine werden überwiegend trocken und halbtrocken ausgebaut, wenn es der Jahrgang zulässt, werden auch edelsüße Weine erzeugt. Die Weine werden zu 90 Prozent an Privatkunden verkauft.

Aktuelle Kollektion

Der balancierte Pinot Blanc Sekt eröffnet eine erneut starke Kollektion aromatischer Weißweine. Bei den Burgundern aus dem Frühlingsplätzchen hat der Weißburgunder wegen seiner feinen Nuancen gegenüber dem kräftigen, milden Grauburgunder die Nase leicht vorne, der Grauburgunder aus dem Holzfass besitzt großzügigen Schmelz. Der sehr trockene Sauvignon Blanc mit seiner betont duftigen Nase zeigt herbe tropische Früchte und grasige Stachelbeeraromen am Gaumen. Den Kern der Kollektion stellen wie immer die Rieslinge. Schon der trockene Gutsriesling überzeugt voll und ganz, vereint er doch die Reife des Jahrgangs gekonnt mit sortentypischer Frische zu einem animierenden Trinkvergnügen. Beim Monzinger Frühlingsplätzchen zeigt sich das Rotliegende von seiner typischen offenherzigen und würzigen Seite: Ein intensiver, griffiger Riesling mit austarierter Länge. Der Blauschiefer Riesling verpackt seinen Alkohol gekonnt, besitzt eine deutliche Spontinote, feine Zitrusfrische und reife Frucht. Auch der saftige feinherbe Riesling und die satte Spätlese erfüllen alle Erwartungen.