Weingut Amthor

2018 hat Barbara Amthor ihr eigenes Weingut gegründet. Ihr Großvater war Feierabendwinzer, ihr Mann Patrick ist in Heppenheim aufgewachsen und mit Landwirtschaft und Weinbau groß geworden. Kennengelernt haben sie sich beim Studium in Geisenheim. Mit 0,8 Hektar hat Barbara Amthor begonnen, inzwischen haben sich Rebfläche und Produktion vervielfacht. Die Reben wachsen in den Heppenheimer Lagen Eckweg, Maiberg und Stemmler sowie in der Bensheimer Lage Paulus: Riesling, Roter Riesling, Kerner, Weißburgunder, Chardonnay, Goldmuskateller, Spätburgunder und Cabernet Sauvignon. Den Goldmuskateller hat Barbara Amthor bei einem Praktikum in Südtirol kennen und lieben gelernt. Neue Wege geht Barbara Amthor im Vertrieb. Sie hat in der Bürgermeister-Kunz-Straße in Heppenheim in der Nähe des Weinguts einen Weinautomaten aufgestellt, an dem man 24 Stunden täglich gekühlte Amthor-Weine erwerben kann.

Kontakt. 

Bürgermeister-Kunz-Straße 101
64646  Heppenheim

Öffnungszeiten

Weinverkauf ab Hof nach Vereinbarung, Do. 16-18 Uhr

Besonderheiten

Wein am Weinautomat

Besitzer

Barbara Amthor

Kellermeister

Barbara & Patrick Amthor

Außenbetrieb

Patrick Amthor
Hessische Bergstraße
4 Hektar
keine Angabe

Aktuelle Weine

Chardonnay trocken Heppenheimer

2022

12,5 %

85

Goldmuskateller Sekt brut Heppenheimer Eckweg

2020

12,5 %

85

Grauburgunder trocken Heppenheimer

2022

12 %

85

Riesling trocken "Eins A" Heppenheimer

2022

12 %

86

Roter Riesling trocken Heppenheimer Eckweg

2022

12 %

83

Spätburgunder & Cabernet Sauvignon trocken "Nullachtsechzehn" Heppenheimer

2021

12,5 %

85

Weißer Riesling trocken Heppenheimer Stemmler

2022

12 %

83

Lagen

Eckweg (Heppenheim)
Maiberg (Heppenheim)
Stemmler (Heppenheim)
Paulus (Bensheim)
Barbara & Patrick Amthor
© Weingut Amthor/Foto www.andre-metzger.de

Winzer

2018 hat Barbara Amthor ihr eigenes Weingut gegründet. Ihr Großvater war Feierabendwinzer, ihr Mann Patrick ist in Heppenheim aufgewachsen und mit Landwirtschaft und Weinbau groß geworden. Kennengelernt haben sie sich beim Studium in Geisenheim. Mit 0,8 Hektar hat Barbara Amthor begonnen, inzwischen haben sich Rebfläche und Produktion vervielfacht. Die Reben wachsen in den Heppenheimer Lagen Eckweg, Maiberg und Stemmler sowie in der Bensheimer Lage Paulus: Riesling, Roter Riesling, Kerner, Weißburgunder, Chardonnay, Goldmuskateller, Spätburgunder und Cabernet Sauvignon. Den Goldmuskateller hat Barbara Amthor bei einem Praktikum in Südtirol kennen und lieben gelernt. Neue Wege geht Barbara Amthor im Vertrieb. Sie hat in der Bürgermeister-Kunz-Straße in Heppenheim in der Nähe des Weinguts einen Weinautomaten aufgestellt, an dem man 24 Stunden täglich gekühlte Amthor-Weine erwerben kann.

Aktuelle Kollektion

Eine sehr gleichmäßige Kollektion präsentiert Barbara Amthor in diesem Jahr. Ein muskatduftiger Goldmuskateller-Sekt aus dem Jahrgang 2020 eröffnet den Reigen, der wunderschön fruchtbetont und frisch ist und Grip besitzt. Die Weißweine stammen alle aus dem Jahrgang 2022. Die drei Rieslinge sind sehr verschieden: Der Weiße Riesling ist frisch, fruchtbetont, lebhaft und zupackend, der Rote Riesling ist deutlich würziger und eindringlicher, unser klarer Favorit in diesem Trio ist aber der Riesling Eins A, der gute Konzentration und klare reife Frucht im Bouquet zeigt, gute Struktur, reintönige Frucht und Biss besitzt. Der Grauburgunder ist wunderschön reintönig, zeigt feine Frische, etwas Zitrus im Hintergrund, ist lebhaft im Mund, besitzt feine süße Frucht und Biss. Reintönige reife Frucht zeigt auch der Chardonnay im Bouquet, gute Konzentration, weiße und gelbe Früchte, er ist klar und zupackend im Mund, strukturiert, besitzt feine Süße und Frucht. Die Nullachtsechzehn genannte, teilweise im neuen Barrique ausgebaute Cuvée aus Spätburgunder und Cabernet Sauvignon erscheint uns noch fruchtbetonter und intensiver als im vergangenen Jahr, zeigt Cassis, rote Früchte, ist frisch und zupackend, hat Struktur und Grip.