Wein- & Sektgut Corbet

Johann Adam Corbet erwarb die ersten Weinberge, gründete 1882 in Maikammer das Weingut mit Weingroßhandlung J.A. Corbet, das sein Sohn Rudolf nach einer Erbteilung nach Diedesfeld verlegte. Sein Sohn Rudolf Corbet jun. übernahm 1950 den Betrieb und konzentrierte sich ganz auf die Flaschenweinvermarktung aus eigenem Weinbau. 1989 übernahm sein Sohn Lukas, Geisenheim-Absolvent, den Betrieb, den er zusammen mit Ehefrau Christina führt. Ihre Weinberge liegen in Diedesfeld (Johanneskirchel, Ölgässel, Berg), Maikammer (Kirchenstück), Hambach (Schlossberg) und Neustadt (Erkenbrecht). Riesling und die Burgundersorten nehmen zusammen drei Viertel der Rebfläche ein, dazu gibt es Chardonnay, Sauvignon Blanc, Silvaner, Muskateller, Sankt Laurent und Cabernet Sauvignon.

Kontakt. 

Kreuzstraße 7
67434  Neustadt-Diedesfeld

Öffnungszeiten

Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-16 Uhr und nach Vereinbarung

Besitzer

Lukas Corbet

Betriebsleiter

Lukas Corbet

Kellermeister

Lukas Corbet
Pfalz
9 Hektar
50.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Chardonnay & Pinot Noir "Cuvée Charlotte" Sekt brut

2017

12,5 %

87

Chardonnay trocken "vom Löss" Diedesfeld

2022

12,5 %

84

Grauer Burgunder trocken "vom Löss" Diedesfeld

2022

12,5 %

85

Riesling Sekt brut

2020

12 %

86

Riesling trocken "Buntsandstein"

2022

12 %

84

Riesling trocken Hambacher Schlossberg

2022

12,5 %

86

Riesling trocken Neustadter Erkenbrecht

2022

12,5 %

87

Sauvignon Blanc trocken Diedesfeld

2022

12,5 %

85

Spätburgunder "S" trocken Diedesfelder Johanniskirchel

2021

13 %

86

Weißer Burgunder "S" trocken Diedesfelder Johanniskirchel

2022

13 %

87

Lagen

Erkenbrecht (Neustadt)
Schlossberg (Hambach)
Johanniskirchel (Diedesfeld)
Ölgässel (Diedesfeld)
Berg (Diedesfeld)
Kirchenstück (Maikammer)

Rebsorten

Riesling (40%)
Weißburgunder (16%)
Spätburgunder (14%)
Grauburgunder (6%)
Sauvignon Blanc (5%)
Chardonnay (5%)
St. Laurent (5%)
Cabernet Sauvignon (4%)
Silvaner (3%)
Muskateller (2%)
Christina und Lukas Corbet
© Wein- & Sektgut Corbet

Winzer

Johann Adam Corbet erwarb die ersten Weinberge, gründete 1882 in Maikammer das Weingut mit Weingroßhandlung J.A. Corbet, das sein Sohn Rudolf nach einer Erbteilung nach Diedesfeld verlegte. Sein Sohn Rudolf Corbet jun. übernahm 1950 den Betrieb und konzentrierte sich ganz auf die Flaschenweinvermarktung aus eigenem Weinbau. 1989 übernahm sein Sohn Lukas, Geisenheim-Absolvent, den Betrieb, den er zusammen mit Ehefrau Christina führt. Ihre Weinberge liegen in Diedesfeld (Johanneskirchel, Ölgässel, Berg), Maikammer (Kirchenstück), Hambach (Schlossberg) und Neustadt (Erkenbrecht). Riesling und die Burgundersorten nehmen zusammen drei Viertel der Rebfläche ein, dazu gibt es Chardonnay, Sauvignon Blanc, Silvaner, Muskateller, Sankt Laurent und Cabernet Sauvignon.

Aktuelle Kollektion

In den Jahren, in denen wir die Cuvée Charlotte zu verkosten bekommen, steht sie zuverlässig an der Spitze des Sortiments: Der 60 Monate auf der Hefe gereifte Sekt aus Chardonnay und Pinot Noir zeigt Brotkruste und Ananas im Bouquet, besitzt am Gaumen feine, gelbe Frucht, ist animierend, frisch und nachhaltig. Genauso gut sind auch der Riesling aus dem Erkenbrecht, der etwas kräutrige Noten und Ananas zeigt und am Gaumen gute Konzentration, klare Frucht und Länge besitzt und der Johanniskirchel-Weißburgunder, der Aromen von hellen Blüten, etwas Birne, Melone und Ananas zeigt und Schmelz und animierende Zitrusnoten besitzt. Auch der Rest der Kollektion präsentiert sich geschlossen gut: Der Schlossberg-Riesling ist mit Noten von Aprikose, Mango und Ananas sehr fruchtbetont, Grau- und Weißburgunder vom Löss zeigen reintönige Birnenfrucht und florale Noten, der Sauvignon Blanc besitzt viel klare Stachelbeer-, Maracuja- und Pfirsichfrucht, der Spätburgunder aus dem Johanniskirchel besitzt feine Sauerkirschnoten und dezente Holzwürze und der Riesling-Sekt ist leicht füllig mit viel klarer Zitrusfrucht.