Weingut Matthias Dostert

Das Weingut Dostert ist ein klassischer Familienbetrieb, der mittlerweile stolze 24 Hektar bewirtschaftet. 70 Prozent der Weinberge von Matthias und Anita Dostert sind mit Elbling bepflanzt. Spezialität dieses Weingutes an der Obermosel – gegenüber dem Großherzogtum Luxemburg – sind die Sekte aus Weißem und Rotem Elbling. Neben Elbling werden noch die Burgundersorten angebaut, Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois sowie Spätburgunder, dazu etwas Müller-Thurgau und immerhin 10 Prozent Gewürztraminer. Auch der Grüne Veltliner gehört nun zum Repertoire. Die Tochter von Anita und Matthias Dostert, Carina Curman, war 2000/2001 Deutsche Weinkönigin und ist nicht nur als Kellermeisterin aktiv, sondern hat sich mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Projekt namens „Culinarium“ ein zweites Standbein geschaffen, sie führen ein Landrestaurant mit Kochschule. Das Weingut Dostert ist unser Klassiker von der Obermosel, als einziger Betrieb von dort empfehlen wir das Gut seit unserer ersten Ausgabe Jahr für Jahr. Matthias Dostert liefert sehr gleichmäßige Kollektionen, er hat uns nie enttäuscht, seine Sekte gehören regelmäßig zu den besten Elbling-Sekten im Land.

Kontakt. 

Weinstraße 5
54453  Nittel

Öffnungszeiten

Weinverkauf Mo.-Sa. 9-12 + 13-18 Uhr, So. 9-12 Uhr; Weingutsrestaurant Mi.-Sa. ab 18 Uhr, So. zum Mittagessen

Besonderheiten

Restaurant mit Gästehaus direkt im Weingut

Besitzer

Carina Curman

Betriebsleiter

Matthias Dostert

Kellermeister

Carina Curman
Mosel
24 Hektar
240.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Auxerrois trocken

2022

13 %

85

Elbling Sekt Brut

12,5 %

85

Elbling Sekt extra brut

12,5 %

85

Elbling trocken

2022

12,5 %

83

Gewürztraminer

2022

12 %

85

Grauer Burgunder trocken "Terra M"

2022

13 %

86

Grüner Veltliner trocken

2022

13,5 %

86

Pinot Noir Sekt Blanc de Noir

12,5 %

86

Roter Elbling Sekt trocken

12,5 %

86

Spätburgunder Blanc de Noir

2022

12,5 %

83

Lagen

Leiterchen (Nittel)
Rochusfels (Nittel)

Rebsorten

Elbling (70%)
Burgunder (20%)
Müller-Thurgau & Gewürztraminer (10%)
Matthias Dostert & Carina Curmann
© Weingut Matthias Dostert

Winzer

Das Weingut Dostert ist ein klassischer Familienbetrieb, der mittlerweile stolze 24 Hektar bewirtschaftet. 70 Prozent der Weinberge von Matthias und Anita Dostert sind mit Elbling bepflanzt. Spezialität dieses Weingutes an der Obermosel – gegenüber dem Großherzogtum Luxemburg – sind die Sekte aus Weißem und Rotem Elbling. Neben Elbling werden noch die Burgundersorten angebaut, Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois sowie Spätburgunder, dazu etwas Müller-Thurgau und immerhin 10 Prozent Gewürztraminer. Auch der Grüne Veltliner gehört nun zum Repertoire. Die Tochter von Anita und Matthias Dostert, Carina Curman, war 2000/2001 Deutsche Weinkönigin und ist nicht nur als Kellermeisterin aktiv, sondern hat sich mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Projekt namens „Culinarium“ ein zweites Standbein geschaffen, sie führen ein Landrestaurant mit Kochschule. Das Weingut Dostert ist unser Klassiker von der Obermosel, als einziger Betrieb von dort empfehlen wir das Gut seit unserer ersten Ausgabe Jahr für Jahr. Matthias Dostert liefert sehr gleichmäßige Kollektionen, er hat uns nie enttäuscht, seine Sekte gehören regelmäßig zu den besten Elbling-Sekten im Land.

Aktuelle Kollektion

Die Konstanz, mit der im Weingut Dostert gearbeitet wird, schon seit Jahrzehnten, ist beeindruckend. Klar und frisch sind die Schaumweine – sehr gut gefällt beispielsweise jener vom Roten Elbling, der zwar nicht komplett trocken wirkt, aber eine beachtliche Substanz aufweist und dessen Restsüße gut eingearbeitet wurde. Klare Sortentypizität weist der trockene Elbling ohne Bläschen auf, der Grauburgunder namens Terra M ist schön klar und trocken, aber noch etwas verhalten in der Nase. Gelungen ist der verhaltene, etwas nussig-hefig wirkende Grüne Veltliner, trocken und elegant. Sehr offen dagegen zeigt sich der Gewürztraminer mit einer aus dem Glas springenden Rosenfrucht und beachtlicher Würze; die Süße ist hier gut eingebunden.