Weingut Ehrlenbach

Ganz neu ist das Weingut Ehrlenbach in Reicholzheim im Taubertal. Im Jahr 2017 haben die Brüder Florian und Philipp Ehrlenbach beschlossen ihr eigenes Weingut zu gründen. Zuvor hatte die Familie die Trauben an die Genossenschaft abgeliefert und 2020 war es dann soweit, sie waren mit ihrer gesamten Fläche aus der Genossenschaft ausgeschieden und konnten in diesem Jahr ihre ersten eigenen Weine ausbauen. Heute verarbeiten Florian & Philipp Ehrlenbach einen Teil ihrer Trauben selbst, ein Teil der Weinberge sind Junganlagen, die erst in den nächsten Jahren in Ertrag kommen, vor allem Chardonnay, den sie als Erste am First gepflanzt haben; sie verkaufen aber auch Trauben an das Sekthaus BurkhardtSchür in Bürgstadt. Dort, in Bürgstadt, arbeitet Florian Ehrlenbach, ist Winzermeister beim Weingut Rudolf Fürst. Alle Weinberge liegen im Reicholzheimer First. Spätburgunder und Chardonnay sind die wichtigsten Rebsorten, nehmen jeweils etwa ein Viertel der Rebfläche ein, es folgen Schwarzriesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner und Müller-Thurgau. 2022 wurde die Umstellung auf biologischen Anbau begonnen.

Kontakt. 

Schillstraße 16
97877  Wertheim

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besitzer

Florian & Philipp Ehrlenbach
Baden
4,2 Hektar

Aktuelle Weine

Chardonnay trocken Reicholzheimer

2021

12 %

87

Grauer & Weißer Burgunder trocken Reicholzheimer

2021

12,5 %

86

Müller-Thurgau trocken

2022

12 %

84

Schwarzriesling trocken Reicholzheimer First

2021

13 %

89

Schwarzriesling trocken Reicholzheimer

2021

12,5 %

87

Silvaner trocken

2022

11,5 %

85

Spätburgunder trocken Reicholzheimer First

2021

13 %

89

Spätburgunder trocken Reicholzheimer

2021

13 %

88

Lagen

First (Reicholzheim)

Rebsorten

Spätburgunder (25%)
Chardonnay (25%)
Schwarzriesling (17%)
Weißburgunder (10%)
Grauburgunder (10%)
Müller-Thurgau (7%)
Silvaner (6%)
© Weingut Ehrlenbach

Winzer

Ganz neu ist das Weingut Ehrlenbach in Reicholzheim im Taubertal. Im Jahr 2017 haben die Brüder Florian und Philipp Ehrlenbach beschlossen ihr eigenes Weingut zu gründen. Zuvor hatte die Familie die Trauben an die Genossenschaft abgeliefert und 2020 war es dann soweit, sie waren mit ihrer gesamten Fläche aus der Genossenschaft ausgeschieden und konnten in diesem Jahr ihre ersten eigenen Weine ausbauen. Heute verarbeiten Florian & Philipp Ehrlenbach einen Teil ihrer Trauben selbst, ein Teil der Weinberge sind Junganlagen, die erst in den nächsten Jahren in Ertrag kommen, vor allem Chardonnay, den sie als Erste am First gepflanzt haben; sie verkaufen aber auch Trauben an das Sekthaus BurkhardtSchür in Bürgstadt. Dort, in Bürgstadt, arbeitet Florian Ehrlenbach, ist Winzermeister beim Weingut Rudolf Fürst. Alle Weinberge liegen im Reicholzheimer First. Spätburgunder und Chardonnay sind die wichtigsten Rebsorten, nehmen jeweils etwa ein Viertel der Rebfläche ein, es folgen Schwarzriesling, Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner und Müller-Thurgau. 2022 wurde die Umstellung auf biologischen Anbau begonnen.

Aktuelle Kollektion

Neu im Programm sind in diesem Jahr der Chardonnay Ortswein und die beiden Lagen-Rotweine aus dem First, und alle drei führen sich sehr gut ein. Der Reicholzheimer Chardonnay setzt sich an die Spitze der Weißweine, zeigt reife klare Frucht, ist füllig, kraftvoll, besitzt Struktur und Frische. Die Cuvée aus Grau- und Weißburgunder ist rauchig, würzig, kraftvoll, vom Ausbau im Holz geprägt. Angenehm leicht und frisch sind die 2022er Gutsweine, der Müller-Thurgau ist reintönig, zupackend, was auch für den birnenduftigen Silvaner gilt. Hohes Niveau zeigen die vier 2021er Rotweine. Der Schwarzriesling Ortswein zeigt rauchig-würzige Noten, ist frisch, klar, zupackend, der Spätburgunder Ortswein zeigt wunderschön reintönige Frucht im Bouquet, ist klar, geradlinig und strukturiert im Mund. Eine weitere Steigerung bringen die beiden First-Lagenweine: Der Schwarzriesling ist frisch und fruchtbetont, strukturiert und zupackend, aus einem Guss, was auch für den Spätburgunder gilt, der etwas rauchiger und konzentrierter ist, viel reintönige Frucht und Grip besitzt. Im Aufwind!