Weingut H.J. Ernst

In der nunmehr vierten Generation bewirtschaftet das Weingut Weinberge in zahlreichen Lagen des oberen Rheingaus. Die Weinberge des 35 Hektar-Betriebes liegen vor allem in Eltville, in den Lagen Taubenberg, Langenstück, Sonnenberg und Rheinberg, aber auch im Martinsthaler Rödchen, der Rauenthaler Gehrn sowie im Wallufer Walkenberg. In erster Linie werden Riesling und Spätburgunder angebaut. Das Sortiment wird ergänzt durch Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Rotem Riesling, Gewürztraminer. Die Weißweincuvée Kernstück gab mit dem Jahrgang 2018 ihr Debüt. Mehrere Sekte sowie ein Perlwein aus Riesling ergänzen das Sortiment.

Kontakt. 

Holzstraße 40
65343  Eltville

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8-12 + 13-18 Uhr, Sa. 9-17 Uhr, So. & Feiertage geschlossen

Besitzer

Johannes Ernst
Rheingau
40 Hektar
260.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Kernstück" Cuvée weiß

2022

12,5 %

84

Blanc de Noirs trocken

2022

12 %

83

Grauburgunder trocken

2022

12,5 %

84

Riesling "Selection"

2022

12,5 %

84

Riesling Auslese Eltviller Sonnenberg

2022

8 %

86

Riesling Classic

2022

12 %

83

Riesling Kabinett trocken Eltviller Taubenberg (1l)

2022

12,5 %

83

Riesling Sekt brut Eltviller Sonnenberg

2021

12,5 %

84

Riesling Spätlese Eltviller Taubenberg

2022

9 %

85

Riesling Spätlese halbtrocken Eltviller Sonnenberg

2022

12 %

84

Lagen

Taubenberg (Eltville)
Langenstück (Eltville)
Sonnenberg (Eltville)
Rheinberg (Eltville)
Rödchen (Martinsthal)
Gehrn (Rauenthal)
Walkenberg (Walluf)

Rebsorten

Riesling (70%)
Spätburgunder (10%)
Sauvignon Blanc
Weißburgunder
Grauburgunder
Chardonnay
© Weingut H.J. Ernst

Winzer

In der nunmehr vierten Generation bewirtschaftet das Weingut Weinberge in zahlreichen Lagen des oberen Rheingaus. Die Weinberge des 35 Hektar-Betriebes liegen vor allem in Eltville, in den Lagen Taubenberg, Langenstück, Sonnenberg und Rheinberg, aber auch im Martinsthaler Rödchen, der Rauenthaler Gehrn sowie im Wallufer Walkenberg. In erster Linie werden Riesling und Spätburgunder angebaut. Das Sortiment wird ergänzt durch Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Rotem Riesling, Gewürztraminer. Die Weißweincuvée Kernstück gab mit dem Jahrgang 2018 ihr Debüt. Mehrere Sekte sowie ein Perlwein aus Riesling ergänzen das Sortiment.

Aktuelle Kollektion

Auch mit den 2022ern bleibt Johannes Ernst seiner Stilistik treu, die Weine sind zugänglich und besitzen Saft und Frucht. Das verdeutlicht schon der im oberen Brut-Bereich dosierte Sekt, der eine schöne Frische aufweist und von einem feinen Süße-Säure-Spiel geprägt ist. Auch die trockenen Stillweine liegen, was den Restzucker betrifft, im oberen trockenen Bereich. Der Liter-Riesling ist sehr süffig und klar, mit reintönigen Fruchtnoten von grünem Apfel und Zitrus. Der Riesling Classic zeigt sich etwas gelbfruchtiger, ist ebenfalls frisch und reintönig, der Riesling Selection hat etwas mehr Substanz und ist extraktreicher. Der halbtrockenen Spätlese steht die etwas höhere Restsüße gut, sie sorgt für Trinkfluss. Die trockene Spitze bildet der Rote Riesling, der die Fruchtnoten mit einer angenehm herben Würze unterfüttert, dadurch zupackender und griffiger ist. Auch abseits der Rieslinge überzeugt die Kollektion, allen voran das fruchtige, schön leichte Kernstück mit seinen dezent tropischen Fruchtaromen. Sehr überzeugend fällt in diesem Jahr die Auslese aus, die ein schönes Wechselspiel aus frischen, grasigen Noten (Zitronenmelisse) und konzentrierter süßer Frucht zeigt.