BioWeingut Gänz

Seit über 250 Jahren betreibt die Familie Acker- und Weinbau in Hackenheim, das ganz im Westen Rheinhessens liegt, unmittelbar an der Grenze zum Anbaugebiet Nahe. Seit Ende der achtziger Jahre wird auf den Einsatz von Mineraldünger und Herbiziden verzichtet, seit 1997 ist der Betrieb biologisch zertifiziert, man ist Mitglied bei Bioland. Im Jahr 2000 wurde der neue Biohof in den Weinbergen von Hackenheim errichtet, zu dem auch ein Bio-Hotel gehört. Seit 2001 ist Peter Gänz für den Weinausbau verantwortlich. Die Weinberge liegen in den Hackenheimer Lagen Kirchberg (Tonmergelböden, die von Porphyrfelsen durchzogen sind) und Sonnenberg (Lössböden), sowie im Kreuznacher Rosenberg (karge Böden mit feinem Kies), der zum Anbaugebiet Nahe gehört. Zwei Drittel der Weinberge nehmen weiße Rebsorten ein, vor allem Riesling, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Silvaner und Gewürztraminer. An roten Sorten werden Spätburgunder, Dornfelder und Regent angebaut.

Kontakt. 

An den Reben 1
55546  Hackenheim

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8-12 + 14-18 Uhr, Sa. 10-15 Uhr, So. & Feiertage geschlossen

Besonderheiten

Übernachtungsmöglichkeiten in Bioqualität

Besitzer

Albert, Peter & Sarah Gänz

Betriebsleiter

Albert, Peter & Sarah Gänz

Kellermeister

Peter Paul Gänz

Außenbetrieb

Albert Gänz
Rheinhessen
10,5 Hektar
70.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Cuvée XX" Rotwein trocken

2020

13 %

"Pétillant Naturel" trocken

2022

12,5 %

Alvarinho trocken

2022

12 %

Grauburgunder trocken "von der Eiche" Hackenheimer Kirchberg

2021

13,5 %

Grauburgunder trocken

2022

13,5 %

Riesling trocken "Beste Beeren"

2022

12 %

Riesling trocken "vom Tonmergel" Hackenheimer Kirchberg

2022

12 %

Roter Traminer trocken "Beste Beeren"

2022

12 %

Sauvignon Blanc trocken "Beste Beeren"

2022

12,5 %

Sauvignon Blanc trocken Hackenheimer Kirchberg

2022

12,5 %

Lagen

Kirchberg (Hackenheim)
Sonnenberg (Hackenheim)
Rosenberg (Kreuznach)
© Weingut A. Gänz

Winzer

Seit über 250 Jahren betreibt die Familie Acker- und Weinbau in Hackenheim, das ganz im Westen Rheinhessens liegt, unmittelbar an der Grenze zum Anbaugebiet Nahe. Seit Ende der achtziger Jahre wird auf den Einsatz von Mineraldünger und Herbiziden verzichtet, seit 1997 ist der Betrieb biologisch zertifiziert, man ist Mitglied bei Bioland. Im Jahr 2000 wurde der neue Biohof in den Weinbergen von Hackenheim errichtet, zu dem auch ein Bio-Hotel gehört. Seit 2001 ist Peter Gänz für den Weinausbau verantwortlich. Die Weinberge liegen in den Hackenheimer Lagen Kirchberg (Tonmergelböden, die von Porphyrfelsen durchzogen sind) und Sonnenberg (Lössböden), sowie im Kreuznacher Rosenberg (karge Böden mit feinem Kies), der zum Anbaugebiet Nahe gehört. Zwei Drittel der Weinberge nehmen weiße Rebsorten ein, vor allem Riesling, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Silvaner und Gewürztraminer. An roten Sorten werden Spätburgunder, Dornfelder und Regent angebaut.

Aktuelle Kollektion

Die Beste Beeren-Weißweine des Jahrgangs 2022 führen in diesem Jahr die Kollektion an. Der Riesling zeigt gute Konzentration im Bouquet, feine Würze und Frucht, ist füllig und saftig im Mund, besitzt gute Struktur und Frucht, ist noch jugendlich. Intensiv und konzentriert ist der Sauvignon Blanc, füllig, stoffig, kraftvoll, besitzt klare reife Frucht und Struktur. Viel Duft und Konzentration zeigt der Rote Traminer im Bouquet, das ein wenig an einen Orangewein erinnert, er ist füllig und kraftvoll im Mund, besitzt viel Substanz, etwas Flaschenreife wird ihm noch guttun. Neu im Programm ist der Alvarinho, einer von zwei Vertretern dieser Rebsorte, die wir in diesem Jahr verkosten konnten, er zeigt intensive Frucht im sehr offenen Bouquet, gelbe Früchte, Aprikosen, ist füllig, saftig, besitzt viel reife Frucht und Substanz. Der im Barrique ausgebaute Grauburgunder „von der Eiche“ zeigt rauchige Noten und etwas Vanille, der Petnat ist frisch, klar und zupackend, besitzt gute Struktur und Grip.