Weingut Hemberger

Die Familie Hemberger baut seit Generationen Wein an, bis 1983 aber wurden die Trauben an eine Genossenschaft abgeliefert. Seit 1985 wird das Gut von Roland und Elisabeth Hemberger geführt, die ihren Aussiedlerhof an der Straße zwischen Rödelsee und Iphofen errichtet haben. Die Weinberge liegen in den Rödelseer Lagen Küchenmeister und Schwanleite und im Iphöfer Kronsberg. Hauptrebsorten sind Silvaner, Riesling, Domina und alle Burgundersorten, aber es werden auch Müller-Thurgau, Scheurebe, Bacchus, Kerner und Gewürztraminer angebaut. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Nach Abschluss seiner Weinbautechnikerausbildung ist 2012 Sohn Tobias in den Betrieb eingestiegen, seit dem Frühjahr 2016 ist er vollzeitig im Betrieb tätig, ist heute verantwortlich für die Vinifikation. 2016 wurden drei Große Gewächse eingeführt, die die alten Lagennamen Hoheleite (Silvaner), Vilsenah (Grau- und Weißburgunder-Cuvée) und Im Roth (Spätburgunder) tragen. Diese Weine sind spontanvergoren und werden 18 Monate im Barrique ausgebaut, der Spätburgunder bleibt 24 Monate im Barrique und wird unfiltriert abgefüllt.

Kontakt. 

Aussiedlerhof 3
97348  Rödelsee

Öffnungszeiten

Mo. + Mi.-Sa. 10-17 Uhr, Di. nur nach Vereinbarung

Besitzer

Elisabeth & Roland Hemberger

Betriebsleiter

Roland Hemberger

Kellermeister

Tobias Hemberger
Franken
15,5 Hektar
90.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Blanc" trocken

2022

11,5 %

82

Blanc de Noir

2022

12 %

82

Grauburgunder trocken Rödelseer Schwanleite

2022

12,5 %

86

Riesling trocken

2022

12 %

84

Sauvignac trocken

2022

12,5 %

85

Scheurebe trocken Rödelseer Küchenmeister

2022

12,5 %

86

Silvaner trocken "Alte Reben" Rödelseer Küchenmeister

2022

13 %

87

Silvaner trocken "vom Keuper" Rödelseer Küchenmeister

2022

12,5 %

85

Silvaner trocken

2022

12 %

82

Spätburgunder trocken Rödelseer Küchenmeister

2021

13 %

86

Lagen

Küchenmeister (Rödelsee)
Hoheleite (Rödelsee)
Im Roth (Rödelsee)
Schwanleite (Rödelsee)
Vilsenah (Rödelsee)
Kronsberg (Iphofen)
© Weingut Hemberger

Winzer

Die Familie Hemberger baut seit Generationen Wein an, bis 1983 aber wurden die Trauben an eine Genossenschaft abgeliefert. Seit 1985 wird das Gut von Roland und Elisabeth Hemberger geführt, die ihren Aussiedlerhof an der Straße zwischen Rödelsee und Iphofen errichtet haben. Die Weinberge liegen in den Rödelseer Lagen Küchenmeister und Schwanleite und im Iphöfer Kronsberg. Hauptrebsorten sind Silvaner, Riesling, Domina und alle Burgundersorten, aber es werden auch Müller-Thurgau, Scheurebe, Bacchus, Kerner und Gewürztraminer angebaut. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet. Nach Abschluss seiner Weinbautechnikerausbildung ist 2012 Sohn Tobias in den Betrieb eingestiegen, seit dem Frühjahr 2016 ist er vollzeitig im Betrieb tätig, ist heute verantwortlich für die Vinifikation. 2016 wurden drei Große Gewächse eingeführt, die die alten Lagennamen Hoheleite (Silvaner), Vilsenah (Grau- und Weißburgunder-Cuvée) und Im Roth (Spätburgunder) tragen. Diese Weine sind spontanvergoren und werden 18 Monate im Barrique ausgebaut, der Spätburgunder bleibt 24 Monate im Barrique und wird unfiltriert abgefüllt.

Aktuelle Kollektion

Neun Weißweine aus dem Jahrgang 2022 stellt das Weingut in diesem Jahr vor, dazu einen Rotwein aus 2021: Der Spätburgunder aus dem Küchenmeister ist fruchtbetont im Bouquet, zeigt rote Früchte, er ist reintönig im Mund, besitzt feine Frische, gute Struktur und Biss. Unter den weißen Gutsweinen gefällt uns die Neuheit im Programm besonders gut, der Sauvignac ist würzig, eindringlich, zeigt etwas florale Noten, er ist frisch und zupackend, hat Frucht und Grip. Aus der Schwanleite stammt der Grauburgunder, der Fülle und Saft besitzt, gute Struktur und reife Frucht. Die anderen Lagen-Weißweine stammen alle aus dem Küchenmeister: Die Scheurebe zeigt intensive Frucht, ist reintönig und zupackend, der Silvaner vom Keuper ist sehr würzig, er punktet mit Struktur und Grip, unser Favorit ist der Silvaner von alten Reben, der gute Konzentration, Fülle und Kraft besitzt, Substanz und viel reife Frucht.