Weingut Christian Heußler

Seit 1750 bearbeitet die Familie Heußler Weinberge in Rhodt und Umgebung, stieg aber erst 1996 in die eigene Vermarktung von Flaschenweinen ein. Die Weinberge befinden sich vor allem in Rhodt in den Lagen Schlossberg (je nach Parzelle Buntsandsteinverwitterung, Rotliegendes, Letten mit Kalkstein und Sand), Rosengarten (überwiegend sandiger Lehm mit fossilem Kalkgestein) und Klosterpfad (Lehm, Sand und schwerer Letten mit hohem Tonanteil), aber auch in den Nachbargemeinden Hainfeld und Edenkoben. Zwei Drittel der Fläche nehmen weiße Sorten ein, vor allem Riesling, Grau- und Weißburgunder, aber auch Chardonnay, Muskateller, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc. Wichtigste rote Sorten sind Spätburgunder, Dornfelder und Portugieser. St. Laurent, Dunkelfelder, Cabernet Sauvignon und Syrah kamen in den letzten Jahren hinzu. Die Rosswingert-Weine stammen aus drei Weinbergen, bei denen die Bodenbearbeitung ohne Traktor ausschließlich mit Hilfe des Kaltbluts Rico durchgeführt wird.

Kontakt. 

Mühlgasse 5
76835  Rhodt

Öffnungszeiten

Mo + Mi.-Fr. 10-12 + 13:30-18 Uhr, Sa. 10-17 Uhr

Besitzer

Christian Heußler

Betriebsleiter

Christian Heußler
Pfalz
20,5 Hektar
90.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Chardonnay trocken Rhodter Rosengarten

2022

13,5 %

Gelber Muskateller Sekt extra trocken

2021

11 %

Gelber Muskateller trocken

2022

13 %

Grauburgunder trocken "Kalkmergel" Rhodter Rosengarten

2022

13,5 %

Grauburgunder trocken "Rosswingert" Rhodter Schlossberg

2022

13,5 %

Riesling Spätlese "RS"

2022

8,5 %

Riesling trocken "Granit" Rhodter Schlossberg

2022

12,5 %

Riesling trocken "Kalkmergel" Rhodter Schlossberg

2022

12,5 %

Riesling trocken "Roter Sandstein" Rhodter Schlossberg

2022

12,5 %

Riesling trocken "Sandsteinterrassen" Rhodter Schlossberg

2022

12,5 %

Lagen

Rosengarten (Rhodt)
Schlossberg (Rhodt)
Klosterpfad (Rhodt)

Rebsorten

Riesling (35%)
Spätburgunder (12%)
Grauburgunder (10%)
Weißburgunder (8%)
Dornfelder (8%)
Chardonnay (6%)
Portugieser (4%)
© Weingut Christian Heußler

Winzer

Seit 1750 bearbeitet die Familie Heußler Weinberge in Rhodt und Umgebung, stieg aber erst 1996 in die eigene Vermarktung von Flaschenweinen ein. Die Weinberge befinden sich vor allem in Rhodt in den Lagen Schlossberg (je nach Parzelle Buntsandsteinverwitterung, Rotliegendes, Letten mit Kalkstein und Sand), Rosengarten (überwiegend sandiger Lehm mit fossilem Kalkgestein) und Klosterpfad (Lehm, Sand und schwerer Letten mit hohem Tonanteil), aber auch in den Nachbargemeinden Hainfeld und Edenkoben. Zwei Drittel der Fläche nehmen weiße Sorten ein, vor allem Riesling, Grau- und Weißburgunder, aber auch Chardonnay, Muskateller, Gewürztraminer und Sauvignon Blanc. Wichtigste rote Sorten sind Spätburgunder, Dornfelder und Portugieser. St. Laurent, Dunkelfelder, Cabernet Sauvignon und Syrah kamen in den letzten Jahren hinzu. Die Rosswingert-Weine stammen aus drei Weinbergen, bei denen die Bodenbearbeitung ohne Traktor ausschließlich mit Hilfe des Kaltbluts Rico durchgeführt wird.

Aktuelle Kollektion

Auf die weißen Rosswingert-Weine ist seit vielen Jahren Verlass, der Grauburgunder zeigt feine rauchige Noten, Birne und Ananas im Bouquet, besitzt Kraft, Fülle, Schmelz und ein animierendes Säurespiel. Genauso stark ist der Silvaner Old Boy von rund 80 Jahre alten Reben, der dezentes Holz, Birne, Aprikose und Zitrusnoten im Duft zeigt und animierend, saftig und nachhaltig ist. Von den vier Rieslingen aus dem Schlossberg ist der Sandsteinterrassen der komplexeste, er zeigt viel klare Frucht, grünen Apfel, Ananas, Aprikose, ist animierend und besitzt Grip, der Granit besitzt steinige Würze, dezente gelbe Frucht, Biss und Grip, der Rote Sandstein besitzt Noten von gelbem Steinobst und kräutrige Würze und der Kalkmergel ist von herben, animierenden Zitrusnoten geprägt. Der Syrah zeigt dunkle Schokolade, Brombeeren und Kräuter im Duft und besitzt Frische und leicht pfeffrige Würze.