Weingut Krämer

Tobias Krämer, Winzersohn aus Rheinhessen, ist nach Ausbildung und Geisenheim-Studium in den elterlichen Betrieb eingestiegen und kreierte dort seine eigene Weinlinie, die er Krämer Straight nennt. 2013 hat er seine ersten vier Weißweine erzeugt: Riesling, Silvaner, Grauburgunder und Chardonnay, dazu eine rote Cuvée aus Cabernet, Regent und Dornfelder. Die Weinberge der Familie Krämer liegen rund um Gau-Weinheim am Wißberg, die Böden sind von weißem Kalkstein geprägt, der dem Wißberg („weißer Berg“) auch seinen Namen einbrachte, sowie in Uffhofen. Den Großteil ihrer Weine verkaufen Hans-Bernhard und Tobias Krämer bisher als Fassware, das Flaschenweingeschäft soll mit der Straight-Linie zukünftig an Bedeutung gewinnen. Mit dem Jahrgang 2018 wurden erstmals zwei Riesling-Ortsweine sowie der Chardonnay Kaisergarten erzeugt, den La Roche-Lagenriesling gibt es bereits seit 2016.

Kontakt. 

Untere Pforte 19
55578  Gau-Weinheim

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besitzer

Hans-Bernhard & Tobias Krämer
Rheinhessen
20 Hektar
90.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Good Stuff" Rosé trocken

2022

12,5 %

"Red Stuff" Rotwein trocken

2020

13,5 %

Chardonnay "All the good things" Gau-Weinheimer

2022

13 %

Chardonnay Gau-Weinheimer Kaisergarten

2022

13,5 %

Chardonnay trocken "Straight"

2022

13 %

Grauburgunder trocken "Straight"

2022

12 %

Riesling trocken "Straight"

2022

12 %

Riesling trocken Uffhofener La Roche

2022

12,5 %

Sauvignon Blanc trocken "Straight"

2022

12,5 %

Lagen

La Roche (Uffhofen)
Kaisergarten (Gau-Weinheim)
Wißberg (Gau-Weinheim)
Tobias Krämer
© Weingut Krämer

Winzer

Tobias Krämer, Winzersohn aus Rheinhessen, ist nach Ausbildung und Geisenheim-Studium in den elterlichen Betrieb eingestiegen und kreierte dort seine eigene Weinlinie, die er Krämer Straight nennt. 2013 hat er seine ersten vier Weißweine erzeugt: Riesling, Silvaner, Grauburgunder und Chardonnay, dazu eine rote Cuvée aus Cabernet, Regent und Dornfelder. Die Weinberge der Familie Krämer liegen rund um Gau-Weinheim am Wißberg, die Böden sind von weißem Kalkstein geprägt, der dem Wißberg („weißer Berg“) auch seinen Namen einbrachte, sowie in Uffhofen. Den Großteil ihrer Weine verkaufen Hans-Bernhard und Tobias Krämer bisher als Fassware, das Flaschenweingeschäft soll mit der Straight-Linie zukünftig an Bedeutung gewinnen. Mit dem Jahrgang 2018 wurden erstmals zwei Riesling-Ortsweine sowie der Chardonnay Kaisergarten erzeugt, den La Roche-Lagenriesling gibt es bereits seit 2016.

Aktuelle Kollektion

Der La Roche-Riesling ist auch im Jahrgang 2022 wieder der spannendste Wein von Tobias Krämer, aber der Chardonnay aus dem Gau-Weinheimer Kaisergarten kommt ihm sehr nahe. Der Riesling zeigt viel Konzentration und rauchige Noten im Bouquet, ist füllig, saftig, besitzt viel reife Frucht und Substanz. Reife Frucht und gute Konzentration zeigt der Kaisergarten-Chardonnay, ist füllig, kraftvoll, herrlich eindringlich, besitzt Substanz und Struktur, Frucht und Frische. Sehr gut ist auch der Chardonnay Ortswein mit dem Namen „All the good things“, zeigt reintönige reife Frucht, ist ebenfalls füllig und kraftvoll, besitzt Struktur und klare Frucht. Chardonnay macht auch als Gutswein eine sehr gute Figur, aber das zuverlässig hohe Niveau der Straight-Weine ist ja eine der großen Stärken des Weinguts. Der Chardonnay ist zurückhaltend im Bouquet, aber geradlinig und zupackend im Mund, noch jugendlich, der Sauvignon Blanc ist intensiv, reintönig, ein wenig floral, der Riesling punktet mit Frische, Frucht und Grip, der Grauburgunder mit reintöniger Frucht und guter Struktur, und auch der kirschduftige Rosé und die intensiv fruchtige, sehr offene rote Cuvée Red Stuff reihen sich hier ein. Weiter im Auge behalten!