Weingut Laquai

Das Weingut Paul Laquai ging 1990 an die beiden Brüder Gilbert und Gundolf Laquai über. Seither wurde die Rebfläche von 3,5 auf die heutige Fläche erweitert, auf 12 Hektar wurden alte, brachliegende Rebflächen rekultiviert, teils in Querterrassen. Mit der Erweiterung des Weingutes wurden die alten Anlagen zu klein, deshalb kaufte man in Wispertal bei Lorch neue Betriebsgebäude. 2003 haben Gilbert und Gundolf Laquai eine Gutsschänke im alten Fachwerkhaus der Familie in Lorch eröffnet, einige Jahre später kam die Gutsschänke Langehof in Rauenthal hinzu. Die Weinberge, fast alle in Steillagen, liegen vor allem in Lorch, in den Lagen Kapellenberg, Bodental-Steinberg, Schlossberg und Pfaffenwies. Riesling ist die dominierende Rebsorte im Betrieb, gefolgt von Spätburgunder, dazu gibt es etwas Weißburgunder, Merlot, Cabernet Sauvignon, Silvaner und Auxerrois.

Kontakt. 

Park Wispertal 2
65391  Lorch

Öffnungszeiten

Weinverkauf im Weingut: Mo.-Fr. 8-13 + 14-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr; Gutausschank Weinwirtschaft Laquai, Schwalbacher Straße 20-22, Mi.-Fr. ab 17 Uhr, Sa. ab 15 Uhr

Besonderheiten

Weinwirtschaft Laquai, Lorch, Weinrestaurant im alten Fachwerkhaus der Familie, Vinothek und Weinbar Laquai Wiesbaden (Innenstadt)

Besitzer

Gundolf Laquai, Gilbert Laquai

Kellermeister

Gilbert Laquai, André Laquai

Außenbetrieb

Gundolf Laquai
Rheingau
23 Hektar
120.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Vinum Mandelberg" Rotwein trocken

2020

14 %

Auxerrois trocken

2021

12,5 %

Riesling "vom Löss"

2022

12,5 %

Riesling "vom Quarzit"

2022

11,5 %

Riesling "vom Schiefer"

2022

12 %

Riesling RGG Lorcher Pfaffenwies

2021

12,5 %

Riesling Sekt brut

2020

12,5 %

Riesling Spätlese Lorcher Kapellenberg

2022

8 %

Riesling trocken Lorcher Schlossberg

2021

11,5 %

Spätburgunder RGG Lorcher Bodental-Steinberg

2019

13,5 %

Lagen

Kapellenberg (Lorch)
Bodental-Steinberg (Lorch)
Schlossberg (Lorch)
Pfaffenwies (Lorch)
Krone (Lorch)

Rebsorten

Riesling (58%)
Spätburgunder (25%)
Weißburgunder (7%)
Cabernet Sauvignon (2%)
Merlot (2%)
Silvaner (2%)
Auxerrois (2%)
Chardonnay Rosa (2%)
© Weingut Paul Laquai

Winzer

Das Weingut Paul Laquai ging 1990 an die beiden Brüder Gilbert und Gundolf Laquai über. Seither wurde die Rebfläche von 3,5 auf die heutige Fläche erweitert, auf 12 Hektar wurden alte, brachliegende Rebflächen rekultiviert, teils in Querterrassen. Mit der Erweiterung des Weingutes wurden die alten Anlagen zu klein, deshalb kaufte man in Wispertal bei Lorch neue Betriebsgebäude. 2003 haben Gilbert und Gundolf Laquai eine Gutsschänke im alten Fachwerkhaus der Familie in Lorch eröffnet, einige Jahre später kam die Gutsschänke Langehof in Rauenthal hinzu. Die Weinberge, fast alle in Steillagen, liegen vor allem in Lorch, in den Lagen Kapellenberg, Bodental-Steinberg, Schlossberg und Pfaffenwies. Riesling ist die dominierende Rebsorte im Betrieb, gefolgt von Spätburgunder, dazu gibt es etwas Weißburgunder, Merlot, Cabernet Sauvignon, Silvaner und Auxerrois.

Aktuelle Kollektion

Im vergangenen Jahr waren wir vor allem vom Terroir-Riesling-Trio begeistert, das auch in diesem Jahr wieder sehr stark ist. Der Riesling vom Löss ist wunderbar würzig und nachhaltig, der vom Quarzit frisch und enorm saftig, der vom Schiefer geradlinig und puristisch. Auf hohem Niveau präsentieren sich auch die Lagenweine. Der Schlossberg ist angenehm zurückgenommen in der Frucht, sehr kompakt und fest, besitzt Kraft und Grip. Noch eine Spur komplexer und nachhaltiger präsentiert sich das Große Gewächs aus der Pfaffenwies, das sehr dominant und kraftvoll ist, gute Komplexität, markante Säure und Biss besitzt, beide Weine sind mehr von Struktur als Frucht geprägt. Der Riesling-Sekt besitzt Frucht und Frische, ist bestechend reintönig. Auch die Rotweine überzeugen. Der Spätburgunder Gutswein ist frisch und saftig, zeigt aber auch feine Würze und etwas Rauch. Der Spätburgunder Bodental-Steinberg ist wunderbar klar und zupackend, zeigt dunkle Früchte, Grafit, Holzwürze und besitzt kraftvolle Tannine. Eine starke Kollektion!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner