Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr

Der Winzerverein Mayschoss wurde 1868 gegründet, ist damit die älteste Winzergenossenschaft der Welt. 1982 erfolgte die Fusion mit der Winzergenossenschaft Altenahr, im September 2009 mit der 1871 gegründeten Winzergenossenschaft Walporzheim. Über 400 Mitglieder hat die Winzergenossenschaft, die Weinberge in einer Vielzahl von Lagen bewirtschaften, unter anderem im Walporzheimer Kräuterberg, in den Mayschosser Lagen Laacherberg und Mönchberg sowie im Altenahrer Eck. Gut drei Fünftel der Weinberge der Mitglieder nimmt Spätburgunder ein, ein Fünftel Riesling, je 5 Prozent Portugieser und Frühburgunder, hinzu kommen 10 Prozent mit anderen weißen und roten Rebsorten wie Domina, Dornfelder, Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder und Regent. Die Flut im Juli 2021 hat die Gebäude in Mayschoss, Altenahr und Walporzheim zerstört; man befindet sich nach wie vor im Wiederaufbau, aber ist an allen 3 Standorten für Besucher offen.

Kontakt. 

Ahrrotweinstraße 42
53508  Mayschoß

Öffnungszeiten

täglich 10-18 Uhr (außer 1.+2. Weihnachtstag, Neujahr, Rosenmontag); täglich Führungen mit Filmvorführung; Terrasse von Mai bis Okt. Bewirtet mit Wein und Flammkuchen

Besitzer

420 Mitglieder

Betriebsleiter

Geschäftsführer: Dirk Stephan

Kellermeister

Verkaufsleiter: Mirco Burkardt
Ahr
137 Hektar
1.300.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Pinot Noir "R" trocken

2020

14 %

86

Portugieser trocken "Goldkapsel"

2020

13,5 %

86

Riesling trocken "Klassiker"

2022

12,5 %

82

Spätburgunder Blanc de Noir trocken

2022

13 %

81

Spätburgunder trocken "Gründerwein"

2022

13,5 %

81

Spätburgunder trocken (Klassiker)

2020

13,5 %

83

Spätburgunder trocken Mayschosser Mönchberg

2019

14 %

88

Spätburgunder trocken Walporzheimer Alte Lay

2019

14 %

87

Spätburgunder trocken „Edition Ponsart Nr. 30“

2019

14 %

84

Weißburgunder*** trocken

2021

13,5 %

85

Lagen

Kräuterberg (Walporzheim)
Eck (Altenahr)
Mönchberg (Mayschoß)
Laacherberg (Mayschoß)

Rebsorten

Spätburgunder (63%)
Riesling (20%)
Frühburgunder (5%)
Weißburgunder (5%)
Portugieser (3%)
© Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr

Winzer

Der Winzerverein Mayschoss wurde 1868 gegründet, ist damit die älteste Winzergenossenschaft der Welt. 1982 erfolgte die Fusion mit der Winzergenossenschaft Altenahr, im September 2009 mit der 1871 gegründeten Winzergenossenschaft Walporzheim. Über 400 Mitglieder hat die Winzergenossenschaft, die Weinberge in einer Vielzahl von Lagen bewirtschaften, unter anderem im Walporzheimer Kräuterberg, in den Mayschosser Lagen Laacherberg und Mönchberg sowie im Altenahrer Eck. Gut drei Fünftel der Weinberge der Mitglieder nimmt Spätburgunder ein, ein Fünftel Riesling, je 5 Prozent Portugieser und Frühburgunder, hinzu kommen 10 Prozent mit anderen weißen und roten Rebsorten wie Domina, Dornfelder, Müller-Thurgau, Kerner, Weißburgunder und Regent. Die Flut im Juli 2021 hat die Gebäude in Mayschoss, Altenahr und Walporzheim zerstört; man befindet sich nach wie vor im Wiederaufbau, aber ist an allen 3 Standorten für Besucher offen.

Aktuelle Kollektion

Die beiden Lagen-Spätburgunder aus dem Jahrgang 2019 führen die aktuelle Kollektion an. Der Wein aus der Alte Lay stammt von sehr alten Reben und wurde im Barrique ausgebaut, er zeigt Frische und Frucht, rote Früchte, etwas florale Noten und Kräuter, ist frisch, strukturiert, klar und zupackend. Der in neuen Barriques ausgebaute Mönchberg-Spätburgunder ist intensiv fruchtig im Bouquet, herrlich eindringlich und reintönig, im Mund ist er deutlich kraftvoller und tanninbetonter als sein Kollege, besitzt Vanillenoten und reife Frucht. Kräftige, ein klein wenig bittere Tannine weist auch der in neuen Barriques ausgebaute Goldkapsel-Portugieser auf, er besitzt Fülle und Kraft, viel Würze und Duft, und auch der ebenfalls würzig-duftige Pinot Noir R besitzt kräftige Tannine, Struktur und Kraft, zeigt im Bouquet rauchige Noten und etwas Weihrauch. Würzig und intensiv ist der Spätburgunder der Edition Ponsart, kraftvoll und tanninbetont. Im weißen Segment ist der in neuen Barrique ausgebaute 3 Sterne-Weißburgunder unser Favorit, er besitzt feine Vanillenoten, Fülle, Struktur und Kraft.