Weingut Susanne Schmidt

Seit vielen Generationen wird in der Familie Schmidt Wein- und Obstbau betrieben. 1970 konnten die Eltern von Gerhard Schmidt im Zuge einer Flurbereinigung mitten in den Weinbergen von Bischoffingen einen Winzerhof errichten. Im Jahre 1988 gründeten Gerhard und Susanne Schmidt das heutige Weingut. Die Weinberge liegen in den Bischoffinger Lagen Rosenkranz, Enselberg und Steinbuck sowie im Ihringer Winklerberg. Den Sortenspiegel beherrschen mit 85 Prozent die Burgundersorten. Susanne Schmidt, gelernte Kinderkrankenschwester, ist die Inhaberin des Weingutes. Sie ist unter anderem zuständig für sämtliche Arbeiten im Weinberg. Winzermeister Gerhard Schmidt ist verantwortlich für Weinbau, Kelterwirtschaft und Marketing. Auch die Kinder Samira und Jonas konnten für den Wein begeistert werden. Jonas ist nach seiner Ausbildung zum Techniker für Weinbau & Oenologie in Weinsberg, unter anderem mit einer Ausbildungsstation bei Simonsig in Stellenbosch, in den elterlichen Betrieb eingestiegen und ist seit 2021 für den Keller verantwortlich. Samira studierte Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn und Marketing & Sales Management in Geisenheim und ist in einem großen genossenschaftlichen Betrieb für das Produktmanagement verantwortlich.

Kontakt. 

Weinbergstraße 1
79235  Vogtsburg

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besonderheiten

Wohnmobilstellplatz

Besitzer

Susanne Schmidt

Betriebsleiter

Gerhard & Jonas Schmidt

Kellermeister

Jonas Schmidt
Baden
10 Hektar
keine Angabe

Aktuelle Weine

"Pino Magma" Weißwein Kaiserstuhl

2021

13 %

85

Chardonnay trocken Ihringer Winklerberg

2022

13 %

85

Crémant brut Baden

2021

12 %

84

Grauer Burgunder trocken Bischoffinger Enselberg

2022

13 %

86

Grauer Burgunder trocken Bischoffinger

2022

12,5 %

84

Merlot trocken Bischoffinger Enselberg

2021

13,5 %

87

Silvaner trocken Bischoffinger

2022

12 %

85

Spätburgunder Rosé trocken Bischoffinger

2022

12,5 %

84

Spätburgunder trocken Bischoffinger Enselberg

2021

13,5 %

86

Weißer Burgunder trocken Ihringer

2022

12,5 %

84

Lagen

Rosenkranz (Bischoffingen)
Enselberg (Bischoffingen)
Steinbuck (Bischoffingen)
Winklerberg (Ihringen)
Jonas & Gerhard Schmidt
© Weingut Susanne Schmidt

Winzer

Seit vielen Generationen wird in der Familie Schmidt Wein- und Obstbau betrieben. 1970 konnten die Eltern von Gerhard Schmidt im Zuge einer Flurbereinigung mitten in den Weinbergen von Bischoffingen einen Winzerhof errichten. Im Jahre 1988 gründeten Gerhard und Susanne Schmidt das heutige Weingut. Die Weinberge liegen in den Bischoffinger Lagen Rosenkranz, Enselberg und Steinbuck sowie im Ihringer Winklerberg. Den Sortenspiegel beherrschen mit 85 Prozent die Burgundersorten. Susanne Schmidt, gelernte Kinderkrankenschwester, ist die Inhaberin des Weingutes. Sie ist unter anderem zuständig für sämtliche Arbeiten im Weinberg. Winzermeister Gerhard Schmidt ist verantwortlich für Weinbau, Kelterwirtschaft und Marketing. Auch die Kinder Samira und Jonas konnten für den Wein begeistert werden. Jonas ist nach seiner Ausbildung zum Techniker für Weinbau & Oenologie in Weinsberg, unter anderem mit einer Ausbildungsstation bei Simonsig in Stellenbosch, in den elterlichen Betrieb eingestiegen und ist seit 2021 für den Keller verantwortlich. Samira studierte Weinbetriebswirtschaft in Heilbronn und Marketing & Sales Management in Geisenheim und ist in einem großen genossenschaftlichen Betrieb für das Produktmanagement verantwortlich.

Aktuelle Kollektion

Bestechend gleichmäßig präsentiert sich auch dieses Jahr wieder die Kollektion. Der frische, leicht birnenduftige Silvaner ist immer eine sichere Bank, ist unser Favorit unter den Ortsweinen, die alle fruchtbetont und sortentypisch sind. Der Grauburgunder vom Enselberg zeigt gute Konzentration und reintönige reife Frucht, ist füllig, saftig, besitzt gute Struktur und Grip. Der Chardonnay vom Winklerberg zeigt etwas rauchige Noten, viel Konzentration, ist kraftvoll, klar und zupackend. Aus dem Jahrgang 2021 stammt die würzige, kraftvolle Pino Magma-Cuvée. Aus diesem Jahrgang stammen auch die beiden sehr guten Rotweine vom Enselberg; Der Spätburgunder besitzt intensive Frucht, Struktur und Grip, der Merlot ist eindringlich, kraftvoll und zupackend.