Weingut Schönbrunn

Seit 2007 leitet Johannes Schönbrunn den Außenbetrieb und den Keller des Weinguts. Seine Ausbildung machte er bei Fürst Hohenlohe und im Staatsweingut Freiburg, war anschließend beim Weingut Kanu in Südafrika, bevor er die Ausbildung zum Techniker für Weinbau und Oenologie in Weinsberg abschloss. Seine Großeltern hatten den Grundstein für das Weingut gelegt und sich in den sechziger Jahren ganz auf Weinbau konzentriert. 1982 eröffneten sie zusammen mit ihrem Sohn Martin, also dem Vater von Johannes Schönbrunn, den Weinausschank, der auch heute noch besteht. Die Weinberge liegen alle im Erlenbacher Kayberg, der einzigen Lage, die das Weingesetz seit 1971 für Erlenbach vorgesehen hat. Neben regionalen Rebsorten wie Riesling, Kerner, Lemberger und Samtrot werden auch internationale Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Syrah oder Merlot angebaut.

Kontakt. 

Petersrain 1
74235  Erlenbach

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Besonderheiten

Weinausschank, Wohnmobilstellplätze

Besitzer

Johannes & Martin Schönbrunn

Betriebsleiter

Johannes Schönbrunn

Kellermeister

Johannes Schönbrunn

Außenbetrieb

Johannes Schönbrunn
Württemberg
8 Hektar
80.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Deep Purple" Rotweincuvée trocken Barrique

2020

14 %

86

Cabernet Franc trocken "JS"

2019

13,5 %

85

Grauburgunder trocken

2022

12 %

82

Lemberger trocken "Alte Reben"

2021

13 %

82

Merlot trocken "Bunter Mergel"

2020

14 %

84

Muskateller trocken

2022

12,5 %

84

Riesling trocken "Alte Reben"

2022

12,5 %

85

Riesling trocken "Schilfsandstein"

2021

13 %

84

Sauvignon Blanc Sekt brut

2021

12,5 %

85

Sauvignon Blanc trocken "Gipskeuper"

2022

13 %

84

Lagen

Kayberg (Erlenbach)

Winzer

Seit 2007 leitet Johannes Schönbrunn den Außenbetrieb und den Keller des Weinguts. Seine Ausbildung machte er bei Fürst Hohenlohe und im Staatsweingut Freiburg, war anschließend beim Weingut Kanu in Südafrika, bevor er die Ausbildung zum Techniker für Weinbau und Oenologie in Weinsberg abschloss. Seine Großeltern hatten den Grundstein für das Weingut gelegt und sich in den sechziger Jahren ganz auf Weinbau konzentriert. 1982 eröffneten sie zusammen mit ihrem Sohn Martin, also dem Vater von Johannes Schönbrunn, den Weinausschank, der auch heute noch besteht. Die Weinberge liegen alle im Erlenbacher Kayberg, der einzigen Lage, die das Weingesetz seit 1971 für Erlenbach vorgesehen hat. Neben regionalen Rebsorten wie Riesling, Kerner, Lemberger und Samtrot werden auch internationale Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Syrah oder Merlot angebaut.

Aktuelle Kollektion

Beim starken Debüt im vergangenen Jahr hatten uns die Rotweine besonders gut gefallen, alle voran der 2019er Merlot und die Cuvée Deep Purple aus dem selben Jahrgang; unser weißer Favorit war der Sauvignon Blanc JS. Von diesem konnten wir dieses Jahr keinen Nachfolger verkosten, aber Sauvignon Blanc überzeugt als intensiv fruchtiger, süffiger Sekt und als leicht florale, saftige Gipskeuper-Variante. Die Weißweine zeigen insgesamt sehr gleichmäßiges Niveau, der Muskateller ist wunderschön reintönig und zupackend, der Schilfsandstein-Riesling, füllig, harmonisch, saftig, ein klein wenig besser noch gefällt uns der Riesling von alten Reben, der wunderschön reintönig, fruchtbetont und zupackend ist. Das rote Segment bietet einen enorm stoffigen, dezent oxidativen Cabernet Franc und einen kompakten, geradlinigen Merlot Bunter Mergel. Unsere leichte Präferenz aber gilt der Deep Purple genannten Cuvée, die intensiv fruchtig und frisch ist, gute Struktur und Frische im Mund besitzt, Frucht und Grip.