Weingut Dr. Schreiber

Andreas Schreiber, der in Hohenheim Allgemeine Agrarwissenschaft studiert und promoviert hat, kümmert sich seit 2003 um sein eigenes Weingut in Abenheim bei Worms. Seine Weinberge liegen im Abenheimer Klausenberg, im Herrnsheimer Schloss sowie in Osthofen. Weiße Rebsorten dominieren im Anbau, vor allem Sauvignon Blanc, Grauburgunder und Riesling, aber auch Weißburgunder, Müller-Thurgau und Gewürztraminer. An roten Sorten, die 38 Prozent der Rebfläche einnehmen, baut Andreas Schreiber eine breite Palette an Rebsorten wie Spätburgunder, Dornfelder, Portugieser, Merlot, Cabernet Sauvignon, St. Laurent und Syrah an.

Kontakt. 

Fronstraße 34
67550  Worms-Abenheim

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 10-12 + 14-18 Uhr, Sa. 9-15 Uhr, So. & Feiertage geschlossen

Besitzer

Dr. Andreas Schreiber

Betriebsleiter

Dr. Andreas Schreiber

Kellermeister

Dr. Andreas Schreiber

Außenbetrieb

Dr. Andreas Schreiber
Rheinhessen
12 Hektar
120.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Gelber Muskateller "feinherb"

2022

11 %

83

Gewürztraminer

2022

10,5 %

83

Grauer Burgunder trocken

2022

13 %

82

Portugieser trocken "Select"

2021

13,5 %

85

Riesling "-S-" trocken "Kapelle"

2022

12,5 %

85

Riesling "-S-" trocken Abenheimer

2022

12,5 %

84

Riesling trocken (Rotary)

2022

12,5 %

83

Sauvignon Blanc "-S-" trocken Osthofener

2022

12,5 %

85

Sauvignon Blanc trocken

2022

12,5 %

81

Scheurebe Sekt trocken

2021

12 %

83

Lagen

Klausenberg (Abenheim)
Schloss (Herrnsheim)
Luginsland (Worms)

Rebsorten

Sauvignon Blanc (14%)
Grauburgunder (13%)
Riesling (10%)
Dornfelder (9%)
Merlot (8%)
Spätburgunder (7%)
Weißburgunder (7%)
Müller-Thurgau (6%)
Cabernet Sauvignon (5%)
Portugieser (5%)
Gewürztraminer (5%)
St. Laurent (2%)
Gelber Muskateller (2%)
Siegerrebe (2%)
Scheurebe (2%)
Syrah (2%)
Silvaner (1%)
© Weingut Dr. Schreiber

Winzer

Andreas Schreiber, der in Hohenheim Allgemeine Agrarwissenschaft studiert und promoviert hat, kümmert sich seit 2003 um sein eigenes Weingut in Abenheim bei Worms. Seine Weinberge liegen im Abenheimer Klausenberg, im Herrnsheimer Schloss sowie in Osthofen. Weiße Rebsorten dominieren im Anbau, vor allem Sauvignon Blanc, Grauburgunder und Riesling, aber auch Weißburgunder, Müller-Thurgau und Gewürztraminer. An roten Sorten, die 38 Prozent der Rebfläche einnehmen, baut Andreas Schreiber eine breite Palette an Rebsorten wie Spätburgunder, Dornfelder, Portugieser, Merlot, Cabernet Sauvignon, St. Laurent und Syrah an.

Aktuelle Kollektion

Eine sehr gleichmäßige Kollektion präsentiert Andreas Schreiber in diesem Jahr. Ein frischer, lebhafter, sehr süffiger Scheurebe-Sekt eröffnet den Reigen. Die Gutsweine sind frisch und geradlinig, schön sortentypisch. Sehr gleichmäßig präsentieren sich dann auch die Ortsweine in der S-Linie. Der Herrnsheimer Weißburgunder ist würzig und eindringlich, besitzt feine süße Frucht und Biss. Gute Konzentration und intensive Frucht zeigt der Osthofener Sauvignon Blanc im Bouquet, ist füllig und saftig im Mund, besitzt reintönige Frucht, gute Struktur und Frische. Der Abenheimer Riesling zeigt reife Frucht und feine Würze im Bouquet, ist frisch und schmeichelnd im Mund, recht süß. Das gilt auch für den Riesling Kapelle, der enorm füllig und saftig im Mund ist, im Bouquet sehr offen und intensiv. Unter den restsüßen Weinen gefällt uns die Siegerrebe besonders gut, sie ist eindringlich und zeigt viel sortentypische Würze im Bouquet, ist harmonisch und frisch im Mund, besitzt feine süße Frucht und Biss. Sehr gut gefällt uns auch der einzige präsentierte Rotwein, der Portugieser aus dem Jahrgang 2021, der reintönige Frucht und feine Würze im Bouquet zeigt, frisch und süffig im Mund ist, recht süß.