Weingut Seybold

Der kleine Familienbetrieb in Lauffen am Neckar wird heute in vierter Generation von Peter und Gudrun Seybold geführt. Sie werden im Betrieb von ihren Kindern unterstützt. Sohn Christian hat neben dem Studium praktische Erfahrungen in Neuseeland und Baden gesammelt. Cathrin Seybold, gelernte Goldschmiedin, führt als Weinerlebnisführerin durch die Lauffener Weinberge. Die Weinberge liegen größtenteils in Lauffen, aber da die ehemaligen Einzellagen zur sehr großen Lage Lauffener Katzenbeißer zusammengefasst wurden, verzichtet man auf Lagenangaben. Die Reben wachsen teils auf Muschelkalk, teils auf Lösslehmböden. Schwarzriesling, Lemberger, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sind die wichtigsten Rebsorten, hinzu kommen Sauvignac und Muskateller. 2014 wurden die ersten beiden Weine erzeugt, im Jahrgang 2015 wurde erstmals eine umfassende Kollektion vorgestellt mit der die Selbstvermarktung gestartet wurde. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, 2016 war der erste zertifizierte Jahrgang. Die Weine der Y-Linie werden im Eichenholz oder im Granitfass ausgebaut. Alle Weine werden, wenn immer möglich, durchgegoren ausgebaut.

Kontakt. 

In den Herrenäckern 28/1
74348  Lauffen/Neckar

Öffnungszeiten

Mi. 17-19 Uhr, fr. 17-19 Uhr, Sa. 9-14 Uhr oder nach Vereinbarung

Besonderheiten

„Wein unter Palmen“ (mehrmals jährlich, Termine siehe Homepage); Wohnmobilstellplätze

Besitzer

Peter Seybold

Kellermeister

Christian Seybold
Württemberg
6 Hektar
keine Angabe

Aktuelle Weine

Cabernet Blanc trocken

2021

12,5 %

84

Chardonnay trocken

2021

13 %

82

Lemberger "-Y-" trocken

2020

14,5 %

85

Lemberger trocken

2018

14 %

84

Malbec trocken

2021

13 %

85

Merlot "-Y-" trocken

2020

14,5 %

82

Pinot Gris trocken

2022

13,5 %

83

Pinot Meunier "-Y-" trocken

2020

13,5 %

84

Riesling "-Y-" trocken

2021

11,5 %

87

Souvignier Gris trocken

2022

13 %

84

Rebsorten

Lemberger (15%)
Schwarzriesling (13%)
Riesling (13%)
Grauburgunder (9%)
Sauvignac (8%)
Weißburgunder (7%)
Muskateller (6%)
© Weingut Seybold

Winzer

Der kleine Familienbetrieb in Lauffen am Neckar wird heute in vierter Generation von Peter und Gudrun Seybold geführt. Sie werden im Betrieb von ihren Kindern unterstützt. Sohn Christian hat neben dem Studium praktische Erfahrungen in Neuseeland und Baden gesammelt. Cathrin Seybold, gelernte Goldschmiedin, führt als Weinerlebnisführerin durch die Lauffener Weinberge. Die Weinberge liegen größtenteils in Lauffen, aber da die ehemaligen Einzellagen zur sehr großen Lage Lauffener Katzenbeißer zusammengefasst wurden, verzichtet man auf Lagenangaben. Die Reben wachsen teils auf Muschelkalk, teils auf Lösslehmböden. Schwarzriesling, Lemberger, Grauburgunder, Weißburgunder und Riesling sind die wichtigsten Rebsorten, hinzu kommen Sauvignac und Muskateller. 2014 wurden die ersten beiden Weine erzeugt, im Jahrgang 2015 wurde erstmals eine umfassende Kollektion vorgestellt mit der die Selbstvermarktung gestartet wurde. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, 2016 war der erste zertifizierte Jahrgang. Die Weine der Y-Linie werden im Eichenholz oder im Granitfass ausgebaut. Alle Weine werden, wenn immer möglich, durchgegoren ausgebaut.

Aktuelle Kollektion

Die beiden im Granitfass ausgebauten Weißweine der Y-Linie, Jahrgang 2021, sind in diesem Jahr unsere Favoriten in einer gleichmäßigen Kollektion. Der Weißburgunder ist konzentriert, würzig, eindringlich, besitzt Frische, klare Frucht, gute Struktur und Grip. Noch etwas druckvoller ist der Riesling, zeigt feine Rieslingreife im Bouquet, besitzt gute Präzision, Frische und Biss. Gut gefallen uns auch die beiden Piwi-Weißweine: Der Cabernet Blanc ist würzig, zupackend, der Souvignier Gris besitzt eine feine Kräuternote und Grip. Der Malbec ist sehr offen, intensiv, zupackend, die anderen Rotweine weisen recht hohe Alkoholwerte auf, was aber nicht stört beim intensiv fruchtigen Lemberger Y.