Weingut Spieß

Albert Spieß füllte 1965 in dem damaligen landwirtschaftlichen Mischbetrieb seinen ersten Wein in die Flasche ab, einen Müller-Thurgau. Als sein Sohn Wilfried 1993 den Ackerbau und die Viehzucht aufgab und sich nur noch auf den Weinbau konzentrierte, wurde aus dem Betrieb das erste Vollerwerbsweingut im weit draußen in der Rheinebene gelegenen Weingarten. Seit Sommer 2023 führt sein Sohn Adrian, der nach seinem Weinbaustudium in Geisenheim 2012 in den Familienbetrieb eingestiegen ist, nun das Weingut. Auf 25 Hektar werden 19 verschiedene Rebsorten angebaut. Das Sortiment ist gegliedert in Basisweine in der Literflasche, Gutsweine und Lagenweine aus den besten Parzellen des Weingartener Schlossbergs.

Kontakt. 

Neugasse 5
67366  Weingarten (Pfalz)

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9-12 + 13-19 Uhr, Sa. 10-18 Uhr

Besitzer

Wilfried & Adrian Spieß
Pfalz
25 Hektar
90.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Chardonnay Spätlese trocken Weingartener Schlossberg

2022

13 %

86

Grauburgunder Spätlese trocken Weingartener Schlossberg

2022

13,5 %

86

Grauburgunder trocken

2022

13 %

83

Muskateller

2022

12 %

83

Riesling trocken "Basis" (1l)

2022

12,5 %

81

Sauvignon Blanc trocken Weingartener Schlossberg

2022

12 %

85

Scheurebe "süß" Weingartener Schlossberg

2022

9,5 %

84

Scheurebe trocken

2022

12,5 %

83

Syrah trocken Barrique Weingartener Schlossberg

2021

13,5 %

86

Syrah trocken

2022

14 %

81

Lagen

Schlossberg (Weingarten)
Kreuzberg (Duttweiler)
Wilfried & Adrian Spieß
© Weingut Spieß

Winzer

Albert Spieß füllte 1965 in dem damaligen landwirtschaftlichen Mischbetrieb seinen ersten Wein in die Flasche ab, einen Müller-Thurgau. Als sein Sohn Wilfried 1993 den Ackerbau und die Viehzucht aufgab und sich nur noch auf den Weinbau konzentrierte, wurde aus dem Betrieb das erste Vollerwerbsweingut im weit draußen in der Rheinebene gelegenen Weingarten. Seit Sommer 2023 führt sein Sohn Adrian, der nach seinem Weinbaustudium in Geisenheim 2012 in den Familienbetrieb eingestiegen ist, nun das Weingut. Auf 25 Hektar werden 19 verschiedene Rebsorten angebaut. Das Sortiment ist gegliedert in Basisweine in der Literflasche, Gutsweine und Lagenweine aus den besten Parzellen des Weingartener Schlossbergs.

Aktuelle Kollektion

Adrian Spieß bleibt sich auch im neuen Jahrgang treu und präsentiert uns wieder Weißweine in einem ausgeprägt saftigen und fruchtbetonten Stil: Unsere beiden Favoriten, die Lagenweine von Grauburgunder und Chardonnay, besitzen gute Konzentration, Schmelz und Länge, der Grauburgunder zeigt Birne, Aprikose und florale Würze im Bouquet, der Chardonnay duftet nach Melone, Banane und Zitrusfrüchten und zeigt dezente Holzwürze. Sehr gut ist auch der gelbfruchtige, harmonische und frische Sauvignon Blanc, unter den beiden Scheureben gefällt uns die fruchtsüße Variante einen Tick besser als der trockene Wein, beide besitzen Frische und viel reintönige Frucht. Die beiden Syrah sind sehr unterschiedlich, während die normale Version neben dunkler Schokolade auch leicht grüne Noten von Paprika im Bouquet zeigt und insgesamt sehr verhalten bleibt, ist die Lagenversion viel prägnanter, zeigt dunkle Beerenfrucht, Mokka und dunkle Schokolade im Duft, besitzt eine gute Struktur mit reifen Tanninen, ist konzentriert und nachhaltig, der Sekt ist ebenfalls sehr fruchtbetont, besitzt dezente Süße und eine frische Säure.