Weingut Sterneisen

2017 wurde das Weingut von Claudia und Hagen Dorn gegründet, mit gerade einmal einem halben Hektar Reben, die in einer kleinen Garage verarbeitet wurden, der zweite Jahrgang wurde dann schon im eigenen Keller ausgebaut. Claudia Dorn stammt aus einer Winzerfamilie, hat nach einer Ausbildung zur Krankenschwester und zwei Jahren im Beruf ein Weinbetriebswirtschaftsstudium in Heilbronn angeschlossen. Benannt wurde das Weingut nach der ehemaligen Einzellage Sterneisen in Grunbach, in der schon Claudia Dorns Großeltern Reben besaßen. Inzwischen sind mehr als drei Hektar daraus geworden; vor allem Riesling, Lemberger und Trollinger, aber auch Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Merlot und Syrah werden angebaut, inzwischen auch Chenin Blanc.

Kontakt. 

Mühlstraße 10
73630  Remshalden

Öffnungszeiten

Weinverkauf im Hofladen Frank: Mo.-Sa. 8-12:30 Uhr, Mo. + Do. 16-18 Uhr, Fr. 14-18 Uhr (für Beratung/Verkostung Bitte um Vereinbarung)

Besitzer

Claudia & Hagen Dorn

Betriebsleiter

Claudia Dorn
Württemberg
3,5 Hektar
20.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Dickhäuter Blue Label" Rotweincuvée trocken

2020

13,5 %

88

"Dickhäuter" Rotweincuvée trocken

2021

13,5 %

85

Chenin Blanc trocken "Wagnis Blue Label"

2022

14 %

86

Grauburgunder trocken "Abendglut"

2022

13 %

85

Lemberger trocken "Asket Blue Label"

2020

12 %

87

Lemberger trocken "Heimat"

2020

13 %

86

Riesling trocken "Herkunft"

2022

13 %

85

Rosé trocken "Brücke"

2022

12,5 %

84

Syrah trocken "Zukunft Blue Label"

2021

13,5 %

89

Trollinger trocken "Tradition"

2020

11,5 %

85

Rebsorten

Riesling (20%)
Lemberger (19%)
Trollinger (14%)
Grauburgunder (8%)
Sauvignon Blanc (6%)
Merlot (4%)
Syrah (4%)
Claudia Dorn
© Weingut Sterneisen

Winzer

2017 wurde das Weingut von Claudia und Hagen Dorn gegründet, mit gerade einmal einem halben Hektar Reben, die in einer kleinen Garage verarbeitet wurden, der zweite Jahrgang wurde dann schon im eigenen Keller ausgebaut. Claudia Dorn stammt aus einer Winzerfamilie, hat nach einer Ausbildung zur Krankenschwester und zwei Jahren im Beruf ein Weinbetriebswirtschaftsstudium in Heilbronn angeschlossen. Benannt wurde das Weingut nach der ehemaligen Einzellage Sterneisen in Grunbach, in der schon Claudia Dorns Großeltern Reben besaßen. Inzwischen sind mehr als drei Hektar daraus geworden; vor allem Riesling, Lemberger und Trollinger, aber auch Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Merlot und Syrah werden angebaut, inzwischen auch Chenin Blanc.

Aktuelle Kollektion

Eine ganz starke Kollektion präsentieren Claudia und Hagen Dorn auch in diesem Jahr, die erneut angeführt wird von den Rotweinen. Der Syrah ist herrlich eindringlich und reintönig im Bouquet bei intensiver Frucht, er besitzt gute Struktur und hat Grip. Auch die Dickhäuter genannte Cuvée in der Blue Label-Linie ist fruchtbetont und intensiv, ist füllig, saftig, besitzt reife süße Frucht, Frische und Grip; der „einfache“ Dickhäuter punktet mit Frucht, Struktur und Grip. Auch die beiden Lemberger sind sehr gut: Der Heimat-Lemberger ist frisch, fruchtbetont, reintönig und zupackend, die Asket-Version, von einem 350 Meter hoch gelegenen, früh gelesenen Weinberg, ist wunderschön reintönig und zupackend, besitzt feine Süße und Grip. Der Trollinger überzeugt mit Frische und Frucht, ist klar und zupackend, was auch für den lebhaften, geradlinigen Rosé gilt. Aber auch die drei präsentierten Weißweine sind sehr gut: Der Riesling zeigt feine Würze und Frucht, ist frisch und enorm zupackend, der Grauburgunder zeigt gelbe Früchte im Bouquet und etwas rauchige Noten, besitzt gute Struktur, Frische und Grip. Unsere leichte Präferenz gilt dem Chenin Blanc, der uns sonst im Remstal oder in Württemberg noch nicht begegnet ist, er ist reintönig, füllig, saftig und strukturiert. Weiter im Aufwind!