Weingut Dr. Eva Vollmer

Eva Vollmer und Robert Wagner gründeten 2007 ihr eigenes Weingut. Sie ist Diplom-Ingenieurin für Weinbau, machte Praktika in Deutschland und Kalifornien. Ihr Vater Ottmar Vollmer führte einen typischen rhein­hessischen Gemischtbetrieb, die Trauben wurden an eine Genossenschaft abgeliefert. Die Weinberge von Eva Vollmer und Robert Wagner liegen vor allem in Ebersheim (Hüttberg) und Gau-Bischofsheim (Herrnberg) sowie in Zornheim und Harxheim. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, Eva Vollmer ist Mitglied bei Bioland und Ecovin. Riesling und Weißburgunder sind die wichtigsten Rebsorten im Betrieb, es folgen Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner und Scheurebe, Roter Riesling ergänzt inzwischen das Sortiment.

Kontakt. 

Nieder-Olmer-Straße 65
55129  Mainz-Ebersheim

Öffnungszeiten

Mo./Di./Do. 16-19 Uhr, Fr. 13-19 Uhr, Sa. 9-18 Uhr

Besonderheiten

Weinpicknick von Mai bis August

Besitzer

Dr. Eva Vollmer & Robert Wagner

Kellermeister

Dr. Eva Vollmer

Außenbetrieb

Robert Wagner
Rheinhessen
11 Hektar
65.000 Flaschen

Aktuelle Weine

"Rebritter" Rotwein trocken

2021

13,5 %

86

"Silvahnsinn" Weißwein trocken

2022

13,5 %

86

"The Naked Turtle" Petnat

2022

10,5 %

85

"The Smoking Flamingo" Rosé trocken "Fumé"

2022

12 %

83

"Wende Hammer" Weißwein trocken

2022

12 %

86

Riesling "feinherb" "Tonmergel" Gau-Bischofsheim

2022

12,5 %

86

Roter Riesling trocken

2022

13 %

86

Scheurebe trocken "Kalkader" Ebersheim

2022

13 %

85

Souvignier Gris "TX" trocken

2021

13,5 %

87

Souvignier Gris trocken

2022

13,5 %

85

Lagen

Hüttberg (Ebersheim)
Herrnberg (Gau-Bischofsheim)

Rebsorten

Riesling (25%)
Weißburgunder (20%)
Spätburgunder (15%)
Dornfelder (15%)
Silvaner (10%)
Scheurebe (10%)
Roter Riesling (5%)
Eva Vollmer
© Weingut Dr. Eva Vollmer

Winzer

Eva Vollmer und Robert Wagner gründeten 2007 ihr eigenes Weingut. Sie ist Diplom-Ingenieurin für Weinbau, machte Praktika in Deutschland und Kalifornien. Ihr Vater Ottmar Vollmer führte einen typischen rhein­hessischen Gemischtbetrieb, die Trauben wurden an eine Genossenschaft abgeliefert. Die Weinberge von Eva Vollmer und Robert Wagner liegen vor allem in Ebersheim (Hüttberg) und Gau-Bischofsheim (Herrnberg) sowie in Zornheim und Harxheim. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, Eva Vollmer ist Mitglied bei Bioland und Ecovin. Riesling und Weißburgunder sind die wichtigsten Rebsorten im Betrieb, es folgen Spätburgunder, Dornfelder, Silvaner und Scheurebe, Roter Riesling ergänzt inzwischen das Sortiment.

Aktuelle Kollektion

Eine abwechslungsreiche Kollektion präsentieren Eva Vollmer und Robert Wagner auch in diesem Jahr. Der erste Petnat, The Naked Turtle genannt, ist hefewürzig, frisch und zupackend – ein gelungenes Debüt. Neu ist auch der als Fassprobe verkostete Lagen-Weißburgunder aus dem Herrnberg, der intensive reife Frucht im Bouquet zeigt, Fülle, Kraft und Substanz besitzt, ein Wein mit Potenzial. Der Guts-Weißburgunder ist lebhaft und frisch, der Rote Riesling intensiv, würzig und zupackend, der leicht zitrusduftige feinherbe Riesling zupackend und druckvoll. Die Scheurebe ist enorm intensiv, hat Struktur und viel Grip, die Silvahnsinn genannte Cuvée aus Silvaner und Riesling besitzt schöne Frische und viel reife Frucht. Die Wendehammer genannte Cuvée aus Piwi-Sorten ist fruchtbetont, floral, hat viel Grip, der rote Rebritter enthält derzeit neben Cabertin auch etwas Spätburgunder, er ist offen, Rotfrucht, zupackend und strukturiert. Piwis gibt es zwei Mal auch reinsortig, als Souvignier Gris, der 2022er ist würzig, floral, kraftvoll und zupackend, der 2021er TX ist noch würziger, füllig und kraftvoll, besitzt viel Substanz.