Weingut Wolf

Weinbau wird in der Familie Wolf seit etlichen Jahrhunderten betrieben, 1620 wurde der Winzer Hans Wolf urkundlich in Birkweiler erwähnt. Bis in die 1980er Jahre wurden die Trauben an die Genossenschaft abgeliefert, 1986 übernahm Klaus Wolf das Familienweingut und begann mit der Flaschenweinvermarktung, im Frühjahr 2011 ist Sohn Mathias in den Betrieb eingestiegen und kümmert sich seitdem um den Keller. Die Familie besitzt etliche Parzellen in den von verschiedenen Bodenstrukturen geprägten Teilen des Birkweiler Kastanienbuschs, unter anderem im Gewann Am Dachsberg, sowie Weinberge in den weiteren Birkweiler Lagen Mandelberg und Rosenberg. Zu 70 Prozent werden weiße Rebsorten angebaut, vor allem Riesling und die Burgundersorten, daneben gibt es noch Chardonnay, Muskateller, Scheurebe und Gewürztraminer, sowie an roten Sorten Spätburgunder, Sankt Laurent und etwas Cabernet Sauvignon.

Kontakt. 

Hauptstraße 36
76831  Birkweiler

Öffnungszeiten

Mo./Mi.-Fr. 9-12 + 13-17:30 Uhr, Sa. 9-16 Uhr, Di. Ruhetag

Besitzer

Klaus & Mathias Wolf

Betriebsleiter

Klaus & Mathias Wolf
Pfalz
20 Hektar
180.000 Flaschen

Aktuelle Weine

Chardonnay trocken "vom Ton und Stein" Birkweiler Mandelberg

2022

13 %

86

Riesling trocken "Roter Sandstein"

2022

12 %

84

Riesling trocken "vom Rotliegenden" Birkweiler Kastanienbusch

2022

12,5 %

86

Riesling trocken "vom Schiefer" Birkweiler Kastanienbusch

2022

12,5 %

88

Spätburgunder trocken "Der Leitwolf aus dem Kastanienbusch"

2021

13 %

88

Spätburgunder trocken "vom Muschelkalk" Birkweiler Mandelberg

2021

13 %

86

Weißer Burgunder trocken "aus der Terrassenlage" Birkweiler Kastanienbusch

2022

13 %

89

Weißer Burgunder trocken "vom Kalkstein"

2022

12 %

84

Weißer Burgunder trocken "vom Muschelkalk" Birkweiler Mandelberg

2022

13 %

87

Lagen

Kastanienbusch (Birkweiler)
Am Dachsberg (Birkweiler)
Mandelberg (Birkweiler)
Rosenberg (Birkweiler)

Rebsorten

Riesling (25%)
Burgundersorten (40%)
Klaus Wolf & Mathias Wolf
© Weingut Wolf

Winzer

Weinbau wird in der Familie Wolf seit etlichen Jahrhunderten betrieben, 1620 wurde der Winzer Hans Wolf urkundlich in Birkweiler erwähnt. Bis in die 1980er Jahre wurden die Trauben an die Genossenschaft abgeliefert, 1986 übernahm Klaus Wolf das Familienweingut und begann mit der Flaschenweinvermarktung, im Frühjahr 2011 ist Sohn Mathias in den Betrieb eingestiegen und kümmert sich seitdem um den Keller. Die Familie besitzt etliche Parzellen in den von verschiedenen Bodenstrukturen geprägten Teilen des Birkweiler Kastanienbuschs, unter anderem im Gewann Am Dachsberg, sowie Weinberge in den weiteren Birkweiler Lagen Mandelberg und Rosenberg. Zu 70 Prozent werden weiße Rebsorten angebaut, vor allem Riesling und die Burgundersorten, daneben gibt es noch Chardonnay, Muskateller, Scheurebe und Gewürztraminer, sowie an roten Sorten Spätburgunder, Sankt Laurent und etwas Cabernet Sauvignon.

Aktuelle Kollektion

Alle Weine der Familie Wolf sind wieder sehr harmonisch und klar im Ausdruck: Der „Terrassenlage“ von den ältesten Weißburgunder-Reben des Guts steht wieder an der Spitze des Sortiments, er zeigt feine Aromen von Birne, Zitrusfrüchten und florale Noten im Bouquet, ist am Gaumen cremig und ausgewogen, besitzt sehr dezente Holzwürze und gute Länge. Das Niveau ist auch im Rest der kleinen Kollektion hoch, der Riesling vom Schiefer zeigt feine gelbe Frucht, Aprikose, Ananas, besitzt leicht salzig-animierende Noten und gute Länge, der Weißburgunder aus dem Mandelberg besitzt gut eingebundenes Holz, klare gelbe Frucht und eine frische Säure, beim Chardonnay ist das Holz etwas deutlicher, aber immer noch dezent und der Riesling vom Rotliegenden besitzt animierende Zitrusnoten, Orangenschale und kräutrige Würze. Die Spätburgunder wirken noch sehr jung, der Leitwolf aus dem Kastanienbusch zeigt klare Schwarz- und Sauerkirschfrucht und dezente Holzwürze im Bouquet und besitzt eine gute Struktur mit reifen, noch jugendlichen Tanninen, der Mandelberg-Spätburgunder zeigt neben Sauerkirsche auch etwas Gewürze und kräutrige Noten und besitzt am Gaumen eine kühle, kräutrige Art.