Sémillon

Sémillon ist eine alte französische Weißweinsorte, die vor allem in Südwest-Frankreich verbreitet ist, z.B. in Bordeaux, wo sie die wichtigste Rebsorte für Sauternes ist. Außerhalb Frankreichs wird sie vor allem in Übersee angebaut, größere Flächen mit Sémillon gibt es in Australien, Südafrika und Chile. In Deutschland wird Sémillon z.B. beim Weingut Engel in Rheinhessen angebaut.

Furmint

Furmint ist eine alte Weißweinsorte aus Ungarn, wo sie wichtigste Rebsorte im Tokaj ist, wird aber auch in Slowenien, der Slowakei und in Kroatien angebaut. Kleine Flächen findet man auch in Österreich, und seit kurzem wird sie auch in Deutschland angebaut, von Bianka und Daniel Schmitt in Rheinhessen.

Weißer Lagler

Weißer Lagler ist eine alte Rebsorte, die wohl aus Ungarn stammt und früher in Deutschland im gemischten Satz angebaut wurde, oft mit Kleinberger und Adelfränkisch, und bei uns bis 2007 als ausgestorben galt bevor sie in alten Weinbergen in Franken wiederentdeckt wurde. Heute wird sie im Rahmen des Projektes Historische Rebsorten wieder betreut, es gibt […]

Roter Veltliner

Roter Veltliner, nicht verwandt mit Grüner Veltliner, ist eine alte Rebsorte, die heute vor allem in Österreich (Wagram) angebaut wird. Heute wird sie im Rahmen des Projektes Historische Rebsorten wieder betreut, es gibt erste reinsortige Weine.

Gelber Kleinberger

Gelber Kleinberger oder Kleinberger ist eine alte Rebsorte, die aus dem Banat stammt, früher an Mosel und Rhein weit verbreitet war und bis 2007 als ausgestorben galt. Heute wird sie im Rahmen des Projektes Historische Rebsorten wieder betreut, es gibt erste reinsortige Weine, z.B. bei Genheimer Kiltz an der Nahe oder beim Weingut Reitz an […]

Muskat-Gutedel

Muskat-Gutedel ist eine alte Rebsorte, die früher im Mischssatz am Oberrhein angebaut wurde. Muskat-Gutedel ist eine Variante des Gutedel mit ausgeprägter Muskatnote, die bis 2008 als ausgestorben galt. Heute wird sie im Rahmen des Projektes Historische Rebsorten wieder betreut und wird im Markgräflerland angebaut, so bei den Weingütern Brenneisen („Musketier“) und Dörflinger.

Calardis Musqué

Calardis Musqué ist eine Kreuzung des Geilweilerhofs aus Bacchus x Seyval Blanc. Der Sortenschutz wurde 2018 beantragt, seither gibt es Calardis Musqué im Versuchsanbau in der Pfalz. Sie ist die Elternsorte von Calardis Blanc.

Donauveltliner

Donauveltliner ist eine pilzwiderstandsfähige Neuzüchtung aus Klosterneuburg, gekreuzt aus Grüner Veltliner x Seyval Blanc. Die Rebsorte ist seit 2016 in Niederösterreich und im Burgenland und inzwischen auch in Bayern zum Anbau zugelassen und wird beispielsweise bei Passau an der Donau angebaut.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner