Krone

Seit dem 16. Jahrhundert gibt es das Gasthaus Krone in Assmannshausen, seit 1860 das gleichnamige Weingut, für das im gleichen Jahr ein 60 Meter langer Felsenkeller gebaut wurde, in dem die Weine noch heute vinifiziert werden. 2006 wurden erstmals in der Geschichte Hotel und Weingut nicht gemeinsam an die nächste Eigentümergeneration übergeben. Das Weingut blieb […]

Koenig_Assmannshausen

Seit 2017 führt Philipp König das Familienweingut in fünfter Generation. Seinen ersten Jahrgang brachte er in den Keller, als er noch eingeschriebener Weinbau-Student in Geisenheim war. Zuvor hatte sein Vater Robert das Gut in den 1990ern vom landwirtschaftlichen Mischbetrieb zum Spitzenweingut ausgebaut. Der größte Teil der Weinberge liegt in den Steillagen der Rheingauer Rotweindomäne Assmannshausen, […]

Kloster_Eberbach

Die Hessischen Staatsweingüter sind das größte Weingut in Deutschland: Außer den Rheingauer Gütern (Domäne Assmannshausen, Kloster Eberbach) wird auch das Gut an der Hessischen Bergstraße von Kloster Eberbach aus verwaltet. Die Hessische Landesregierung hat den Staatsbetrieb in eine GmbH umgewandelt, die aber weiterhin zu hundert Prozent in Staatsbesitz ist. Seit 2018 ist Kathrin Puff als […]

Klepper

Das Weingut Klepper liegt in Wiesbaden-Frauenstein etwas abseits der wohlbekannten Rheingauer Lagen. Seit 2019 ist Tobias Klepper nach seiner Winzerlehre im Weingut der Hochschule Geisenheim und auf Schloss Johannisberg zurück im elterlichen Betrieb, für dessen Keller er nun verantwortlich ist. Die Weinberge, die alle im Frauensteiner Herrenberg liegen, bearbeitet er gemeinsam mit seinem Vater Walter […]

Kisselbach

Burkhard Kirchner war zehn Jahre für die Weinberge bei Jakob Jung verantwortlich, bis er mit 48 Jahren die Chance bekam, ein Weingut zu führen. Als das Weingut Lebert zum Verkauf stand, wurden Keller mitsamt sechs Hektar Rebfläche von Peter Vinnemeier, eigentlich IT-Unternehmer, übernommen, der als Inhaber aber im Hintergrund bleibt. 2021 war der erste Jahrgang […]

Kaufmann_Hattenheim

Der Schweizer Urban Kaufmann, Inhaber einer Appenzeller-Käserei, und Eva Raps, VDP-Geschäftsführerin, übernahmen 2013 das Weingut Hans Lang in Hattenheim, sie gaben ihre bisherigen Tätigkeiten auf und konzentrieren sich seither ganz auf das Weingut. Die Weinberge liegen in den Hattenheimer Lagen Wisselbrunnen, Hassel und Schützenhaus, sowie in den Hallgartener Lagen Hendelberg, Jungfer und Schönhell. Neben Riesling, […]

Kanitz

Die Wurzeln des Weinguts gehen bis auf das 13. Jahrhundert zurück, seit 1926 befindet es sich in Besitz der Adelsfamilie von Kanitz. Da die Grafen selbst keine Winzer sind, wird das Weingut von Marc Leitis als Betriebsleiter geführt, der zuvor als Kellermeister beim Rheingauer Weingut Barth tätig gewesen war, straffte das Sortiment und führte Stückfässer […]

Jung_Jakob

Seit 1799 befindet sich das Weingut im Besitz der Familie. Ludwig Jung stieg 1969 mit 18 Jahren in den Betrieb ein, inzwischen wird das Gut von seinem Sohn Alexander Jung geleitet. Vater Ludwig ist allerdings immer noch aktiv und unterstützt den Junior im Weinberg. Alexander Jung absolvierte ein Studium in Geisenheim sowie Praktika in Baden […]

Jonas

Johann Jonas legte 1925 den Grundstein für Gutshaus samt Weingut in Eltville, nach und nach wurde die Fläche auf die heute bewirtschafteten neun Hektar vergrößert. Der Betrieb wird inzwischen von den Brüdern Steffen und Axel Jonas geleitet. Steffen Jonas, staatlich geprüfter Wirtschafter und Weinbautechniker, ist für den Keller verantwortlich, Axel Jonas kümmert sich um den […]

Johannisberg

Das Weingut zählt zu den traditionsreichsten Betrieben Deutschlands. Bereits im 18. Jahrhundert waren die hier erzeugten Weine berühmt, seit 1784 existieren lückenlose Aufzeichnungen über die Qualität der Ernten. 1775 soll hier die Spätlese erfunden worden sein, als die bischöfliche Erlaubnis zum Lesebeginn verspätet und erst nach Vollreife der Trauben eintraf, so die Legende. Auch wenn […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner